Laden...
Ebern
Tischtennis

Beim Ersten gefordert

Nach einer dreiwöchigen Pause stehen den Tischtennisherren des TV Ebern zwei echte Spitzenbegegnungen bevor. Heute, 19.30 Uhr, sind die Turner bei der TSG 05 Bamberg zu Gast sind. Die Gastgeber führen...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach einer dreiwöchigen Pause stehen den Tischtennisherren des TV Ebern zwei echte Spitzenbegegnungen bevor. Heute, 19.30 Uhr, sind die Turner bei der TSG 05 Bamberg zu Gast sind. Die Gastgeber führen mit fünf Siegen und 45:17 Spielen die Tabelle ohne Punktverlust an, während das Eberner Team erst drei Partien, die sie jedoch ebenfalls allesamt klar für sich entschieden hat, auf Platz 2 rangiert.

Bereits einen Tag später, um 16.30 Uhr, stellt sich der TV Ebern erstmals in dieser Saison in heimischer Halle vor und empfängt den Tabellenfünften TV Schwürbitz. Drei Punkte aus den beiden Partien peilen die Eberner an. Das sollte gelingen, sie sind vor allem auf den ersten drei Plätzen enorm stark besetzt. Auch die Jungen des TV Ebern sind am Samstag, 9.30 Uhr, in der Bezirksoberliga im Einsatz und bei der TTG Neustadt-Wildenheid zu Gast. Bisher ließen die Gäste nichts anbrennen gewannen ihre beiden Partien mit 8:1 und 8:3. Die Gastgeber mussten zwei Niederlagen einstecken. Bei einem Sieg bleibt der TVE oben dabei. di

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren