Grundfeld
Backofenfest

Beim Brotbacken in Grundfeld arbeiten Jung und Alt Hand in Hand

Wenn am Sonntag, 5. Mai, am frühen Morgen die Rauchschwaden gen Himmel steigen, kündigt sich das 20. Backofenfest der Grundfelder Gartenfreunde an. Die fleißigen Helfer sind dann bereits im vollen Ein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wenn am Sonntag, 5. Mai, am frühen Morgen die Rauchschwaden gen Himmel steigen, kündigt sich das 20. Backofenfest der Grundfelder Gartenfreunde an.

Die fleißigen Helfer sind dann bereits im vollen Einsatz, um den Festbesuchern pünktlich zur Mittagszeit einen Schweinebraten mit leckerer Kruste aus dem Dorfbackofen präsentieren zu können. Das Backteam ist in Grundfeld im Laufe der Jahre zu einer festen Institution geworden. Einmal im Monat treffen sich begeisterte Bäcker, um die Kunst und die Tradition des Brotbackens fortzuführen und neu zu erlernen. Dass hier Jung und Alt Hand in Hand zusammenarbeiten, sich auch immer wieder neue, interessierte Frauen und Männer anschließen, ist ein schönes Beispiel dafür, wie eine Dorfgemeinschaft generationenübergreifend zusammenwachsen und funktionieren kann.

In diesem Jahr zeichnet das neue Vorstandsteam - rund um Vorsitzende Marion Trunk - für die Festorganisation verantwortlich. Nach dem Wechsel der Vereinsführung vor einem Jahr, freuen sich die jungen Mitglieder, den Festgästen ein breites Spektrum an Spezialitäten anbieten zu können. Neben Schweinebraten gibt es eine Auswahl an verschiedenen Blechkuchen - wie Streusel-, Apfelstreusel-, Kirschstreusel- oder Käsekuchen - und belegte Brote.

Kleiner Gartenmarkt

Ein kleiner Gartenmarkt, der ab 13 Uhr in der Schönthalstraße 22 eröffnet wird, rundet das Angebot des Festes ab. Helga Dressel - auch bekannt als "Tomatenfraa" - wird jeweils ein Paket aus fünf verschiedenen, liebevoll herangezogenen Tomatensorten zusammenstellen und mit weiteren Produkten zum Verkauf anbieten. Angemerkt sei hier, für die Pakete gibt es Wertmarken, die ab Festbeginn erhältlich sind. Solange der Vorrat reicht, können dann bis 17 Uhr die Pflanzen in die heimischen Gärten umziehen (an einen Korb für den Heimtransport denken). Nebenan bei der Familie Betz/Ostler finden Interessierte allerlei Erzeugnisse von der heimischen Streuobstwiede und aus dem Garten. Selbst die jüngsten Mitglieder der Gartenfreunde sind aktiv und zeigen - mit einem eigenen Verkaufsstand - ihr Können mit Selbstgenähtem.

Damit auch die kleinsten Besucher auf ihre Kosten kommen, stehen direkt am Festplatz Spielaktionen bereit.

Erlös für neue Kuchenbleche

Zum Festablauf: Das Backofenfest beginnt um 11.30 Uhr mit dem Essen Ab 11.30 Uhr können in der Dorfmitte auch die Wertmarken für die Tomatenpakete erworben werden, solange der Vorrat reicht. Die Ausgabe dieser Pakete erfolgt dann ab 13 Uhr im Gartenmarkt in der Schönthalstraße 22. Der Erlös des Festes wird in die Anschaffung von Kuchenblechen sowie in neue Vereinsschürzen investiert. Die Gartenfreunde freuen sich auf viele Besucher. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren