Poppenhausen
Verkehrsunfall

Beifahrerin wird leicht verletzt

Eine Leichtverletzte und rund 9500 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagmittag an der Einmündung der Hauptstraße in die Bundesstraße 19, meldete die Polizeiinspektion Schw...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine Leichtverletzte und rund 9500 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagmittag an der Einmündung der Hauptstraße in die Bundesstraße 19, meldete die Polizeiinspektion Schweinfurt.

Gegen 12.55 Uhr war ein 45-Jähriger mit seinem blauen Opel zunächst auf der Hauptstraße unterwegs. Als er danach nach rechts in die bevorrechtigte Bundesstraße 19 abbiegen wollte, übersah er einen dort fahrenden Audi A3, der von einem 52-Jährigen gesteuert wurde. Der war aus Bad Kissingen kommend in Fahrtrichtung Schweinfurt unterwegs. Die 53-jährige Beifahrerin im Audi machte bei der Unfallaufnahme leichte Verletzungen geltend. Deswegen wollte sie im Anschluss selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die Fahrzeuge der beiden aus dem Landkreis Bad Kissingen stammenden Autofahrer waren nach dem "Crash" nicht mehr fahrtauglich und mussten von einem Abschleppdienst aufgeladen und weggebracht werden. Anschließend beseitigten die Floriansjünger aus Poppenhausen noch die ausgelaufenen Betriebsstoffe von der Fahrbahn. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren