Laden...
Bamberg

Bei Zusammenstoß leicht verletzt Unfallflucht wurde schnell geklärt

An der Kreuzung Moosstraße/Armeestraße übersah am Dienstagabend gegen 22 Uhr ein VW-Fahrer beim Linksabbiegen einen vorfahrtsberechtigten Renault, weshalb beide Pkw ineinanderkrachten. Die beiden Auto...
Artikel drucken Artikel einbetten

An der Kreuzung Moosstraße/Armeestraße übersah am Dienstagabend gegen 22 Uhr ein VW-Fahrer beim Linksabbiegen einen vorfahrtsberechtigten Renault, weshalb beide Pkw ineinanderkrachten. Die beiden Autofahrer erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 10 000 Euro. Rutschpartie endet an Ampelmast Im Bereich Kronacher Straße/Coburger Straße wollte am Dienstag kurz vor 23 Uhr ein 42-jähriger Autofahrer wegen starken Schneefalls seinen Renault abbremsen, verlor jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen dortigen Ampelmast. An diesem entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro. Der Schaden am Pkw wird von der Polizei auf etwa 2000 Euro beziffert. Radfahrerin kollidiert mit Fußgängerin In der Judenstraße übersah am Dienstagvormittag eine junge Radfahrerin eine Fußgängerin, die dort über die Straße laufen wollte. Diese fiel auf die Straße und zog sich eine leichte Augenverletzung zu. Auch die Unfallverursacherin wurde beim Sturz vom Fahrrad leicht verletzt. Zeuge beobachtet Unfallflucht Am Marienplatz wurde am Dienstag gegen 17 Uhr ein Paketzusteller von einem aufmerksamen Zeugen dabei beobachtet, wie er ein Verkehrszeichen komplett umfuhr. Weil der Unfallverursacher den Schaden nicht bei der Polizei meldete, muss sich jetzt der 26-jährige Fahrer wegen Unfallflucht verantworten. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro beziffert. Am Dienstag zwischen 15 und 16 Uhr wurde am Jakobsberg ein schwarzer 5er BMW an der hinteren Stoßstange angefahren und Sachschaden von etwa 1000 Euro hinterlassen. Der Unfallverursacher, ein grüner Toyota, konnte schnell von der Polizei ermittelt werden. Auch er hat im Frontbereich einen Schaden von etwa 1000 Euro. Hausfassade mit Graffiti beschmiert An einem Bekleidungsgeschäft am Grünen Markt wurde zwischen Samstag, 19 Uhr, und Dienstag, 10.30 Uhr, ein Graffiti gesprüht, wodurch Sachschaden von etwa 500 Euro entstanden ist. Der unbekannte Täter hinterließ den Schriftzug "Seak". Führerschein war Totalfälschung Als komplette Fälschung erkannten Polizeibeamte einen polnischen Führerschein, den ein 27-Jähriger aus Bamberg bei einer Kontrolle im Hafengebiet vorlegte. Das Falsifikat wurde, neben einer weiteren gefälschten Urkunde, sichergestellt. Eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgt. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren