Münnerstadt

Bei Rückwärtsrangieren Pkw übersehen

Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer musste an der Einmündung zur Bahnhofstraße von der Zehntstraße kommend am Donnerstagnachmittag verkehrsbedingt rückwärts fahren, da er zu früh in die Einmündung gelenkt hatt...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer musste an der Einmündung zur Bahnhofstraße von der Zehntstraße kommend am Donnerstagnachmittag verkehrsbedingt rückwärts fahren, da er zu früh in die Einmündung gelenkt hatte. Währenddessen stand ein anderes Auto hinter ihm, das er beim Rangieren übersah. Durch das Touchieren entstand am hinteren Pkw ein Schaden von circa 2500 Euro an der Frontstoßstange. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde wegen der Anhängerkupplung nicht beschädigt. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren