Betzenstein

Bei Kontrolle besonders nervös geworden

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein polnischer Fahrzeugführer am Autobahnparkplatz Sperbes der A 9 einer Polizeikontrolle unterzogen worden. Der 25-Jährige sowie sein 27-jähriger Beifahrer wi...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein polnischer Fahrzeugführer am Autobahnparkplatz Sperbes der A 9 einer Polizeikontrolle unterzogen worden. Der 25-Jährige sowie sein 27-jähriger Beifahrer wirkten besonders nervös während der Kontrolle durch Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth. Grund hierfür waren mehrere kleine Tütchen Amphetamin, welche der Beifahrer an seinem Köper versteckt hatte. Nachdem dann auch noch mehrere Tütchen Marihuana gefunden wurden, gaben beide Fahrzeuginsassen zu, kurz vor dem Anhalten durch die Beamten aus Angst noch schnell einiges Marihuana heruntergeschluckt zu haben. Da die beiden polnischen Staatsbürger auch noch angaben, vor Fahrtantritt geringe Mengen an Amphetamin konsumiert zu haben, wurde mit dem Fahrer ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf Amphetamin, was eine Blutentnahme beim Fahrer zur Folge hatte.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren