Marktzeuln
marktzeuln.inFranken.de 

Bei diesem Turnier ging keiner leer aus

Dass das Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier des VdK-Ortsverbandes eine feste und beliebte Veranstaltung in der Herbstzeit ist, stellten die knapp 30 Teilnehmer von Jung bis Alt unter Beweis. So erlebte ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Preisträger des Turniers mit den Siegern (von links, mit Pokalen) Anni Backert, Melis Sevinc und Hanna Backert sowie VdK-Ortsverbandsvorsitzendem Markus Pülz (rechts) Foto: Thomas Micheel
Die Preisträger des Turniers mit den Siegern (von links, mit Pokalen) Anni Backert, Melis Sevinc und Hanna Backert sowie VdK-Ortsverbandsvorsitzendem Markus Pülz (rechts) Foto: Thomas Micheel

Dass das Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier des VdK-Ortsverbandes eine feste und beliebte Veranstaltung in der Herbstzeit ist, stellten die knapp 30 Teilnehmer von Jung bis Alt unter Beweis. So erlebte die elfte Ausführung, zu der die gesamte Marktgemeinde mit den Ortsteilen zur Teilnahme eingeladen war, einen abwechslungsreichen Nachmittag.

Vor allem die Kinder hatten Gefallen am Spiel und sahen die Veranstaltung als willkommene Abwechslung in den Ferien. Erfreulich war die Anzahl der Erwachsenen, die das Geschehen live miterleben wollten und von denen sich einige sogar am Spiel beteiligten. Das war auch ganz im Sinne des VdK-Ausrichterteams, das Spieler und Besucher mit Kaffee und Kuchen, verschiedenen Getränken und kleinen Speisen verwöhnte.

Gelohnt hat sich die Teilnahme für alle Mitspieler. Denn wie die Jahre zuvor ging keiner leer aus, wenn ihm das Glück nicht zur Seite stand und es nur zu hinteren Platzierungen reichte. Alle nahmen einen Sachpreis entgegen. Bei der Preisverteilung, die alle fieberhaft erwarteten, freute sich der Ortsverbandsvorsitzende Markus Pülz über den gelungenen gemeinsamen Nachmittag und über die gute Stimmung während des Turniers. Als Sieger kürte er Anni Backert. Auf Platz zwei kam Melis Sevinc und auf Platz drei Hanna Backert. Sie erhielten neben einem Siegerpokal einen Kinogutschein. Für die Plätze von vier bis zehn standen Sachpreise zur Verfügung. Für die weiteren Teilnehmer gab es Trostpreise. che



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren