Kulmbach
kulmbach.inFranken.de  Abteilungsleiter Peter Fraas gibt sein Amt an Niklas Jungbauer weiter.

Bei Basketballern geht eine Ära zu Ende

In der Jahreshauptversammlung ging mit dem Rücktritt von Abteilungsleiter Peter Fraas eine jahrzehntelange Ära beim Kulmbacher ATS-Basketball zu Ende. Bereits vor vier Jahren hatte Fraas seinen Rücktr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Neuwahlen bei den Basketballern des ATS. Das Bild zeigt (von links): Bezirksvorsitzenden Simon Moritz, Kassier Christoph Jungbauer, Abteilungsleiter Niklas Jungbauer, Jugendwart Roman Schaller, sportlichen Leiter Matthias Hansl, Vorstandsvorsitzende Heidesuse Wagner und Schriftführer Felix Pietsch.  Foto: Karl Heinz Weber
Neuwahlen bei den Basketballern des ATS. Das Bild zeigt (von links): Bezirksvorsitzenden Simon Moritz, Kassier Christoph Jungbauer, Abteilungsleiter Niklas Jungbauer, Jugendwart Roman Schaller, sportlichen Leiter Matthias Hansl, Vorstandsvorsitzende Heidesuse Wagner und Schriftführer Felix Pietsch. Foto: Karl Heinz Weber

In der Jahreshauptversammlung ging mit dem Rücktritt von Abteilungsleiter Peter Fraas eine jahrzehntelange Ära beim Kulmbacher ATS-Basketball zu Ende. Bereits vor vier Jahren hatte Fraas seinen Rücktritt angekündigt, um den Vereinsmitgliedern ausreichend Zeit zu geben, sich Gedanken über eine neue Vereinsführung zu machen. Jahrzehnte prägte er das Vereinsleben und hielt den "Laden" am Laufen.

Ohne seinen Einsatz in den vergangenen Jahren würde es die ATS-Basketballabteilung nicht mehr geben - und so verabschiedeten die Mitglieder ihn mit großem Beifall. Mit dem neu gewählten Abteilungsleiter Niklas Jungbauer und den anderen neuen Vorstandsmitgliedern ist nun die "junge" Generation gefordert, doch können sie auf die Unterstützung des scheidenden Vorstands und der Vereinsmitglieder zählen.

In der Versammlung wurde bereits angekündigt, dass nicht nur der Vorstand, sondern auch die Vereinsmitglieder in der Pflicht stehen, mit anzupacken, um den Spielbetrieb und das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren