Friesen

Begeisterung und Herzblut für den Tennissport

Die traditionelle Weihnachtsfeier der Tennisabteilung beim SV Friesen hatte diesmal einen besonderen Höhepunkt. Josef Geiger ist in diesem Jahr 20 Jahre Abteilungsleiter und wurde dafür besonders geeh...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Auszeichnung des bayer. Tennisverbandes erhielt Josef Geiger (Mitte). Mit im Bild Norbert Kraus und Christina Hammerschmidt Foto: pr
Eine Auszeichnung des bayer. Tennisverbandes erhielt Josef Geiger (Mitte). Mit im Bild Norbert Kraus und Christina Hammerschmidt Foto: pr

Die traditionelle Weihnachtsfeier der Tennisabteilung beim SV Friesen hatte diesmal einen besonderen Höhepunkt. Josef Geiger ist in diesem Jahr 20 Jahre Abteilungsleiter und wurde dafür besonders geehrt. Die Laudatio hielt die stellvertretende Abteilungsleiterin Christina Hammerschmidt. Sie dankte ihm, dass er als großer "Kümmerer" die Abteilung fest in der Hand hält und anpackt, wo notwendig. Er agiere mit Begeisterung und Herzblut und überzeuge andere Menschen. Ehrenamtsbeauftragter Norbert Kraus betonte Geigers großartiges Wirken für den SV Friesen sowohl im Bereich Fußball als auch in der Abteilung Tennis und überreichte dann die Urkunde des Bayerischen Tennisverbandes mit Anstecknadel.

Nach der Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Jakob Geiger, erschien für alle der Nikolaus, wiederum in Gestalt von Josef Geiger. In Versform wurden die jugendlichen Aktiven ermuntert, auch weiterhin ihren Sport mit großem Elan und Energie zu verfolgen. Beim gemeinsamen Essen klang dann die harmonische Feier aus. nk

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren