Kulmbach
vernissage

Begehbare Installation

In der Schalterhalle der Sparkassen-Hauptstelle Kulmbach-Kronach, Fritz-Hornschuch-Straße 10, wird am Donnerstag um 17 Uhr die Ausstellung "Projekt X" mit Werken von Hendrik Czakainski eröffnet. Seine...
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Schalterhalle der Sparkassen-Hauptstelle Kulmbach-Kronach, Fritz-Hornschuch-Straße 10, wird am Donnerstag um 17 Uhr die Ausstellung "Projekt X" mit Werken von Hendrik Czakainski eröffnet. Seine großformatigen, reliefartigen Werke zeigt Hendrik Czakainski bei seiner Ausstellung in Kulmbach auf einer überdimensionalen, begehbaren Installation, die eigens für die Schalterhalle der Hauptstelle der Sparkasse Kulmbach-Kronach konstruiert ist.
Mit Oberflächenstrukturen, Materialien und detailreichen Kompositionen spielend inszenieren die Arbeiten des Künstlers Spuren von Zerstörung und Verwüstung, die unter den Vorzeichen der Urbanisierung, Globalisierung und Industrialisierung den menschlichen Lebensraum zeichnen. Dabei entsteht ein spannungsvolles Zusammenspiel aus Ansicht und Draufsicht, Nähe und Distanz, Gesamtkomposition und Detailstruktur.
Hendrik Czakainski wurde 1979 in Aurich geboren und verbrachte lange Zeit in Kulmbach. Derzeit ist er unter anderem Lehrbeauftragter an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Die Ausstellung des jungen Wahlberliners kan bis 3. August zu den üblichen Schalteröffnungszeiten besucht werden. Veranstalter ist der Kunstverein Kulmbach. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren