Vestenbergsgreuth
Gemeinderat

Bedarf im Millionenbereich

Einen Förderbedarf von 2,36 Millionen Euro für die im Zuge der Städtebauförderung geplanten Projekte sieht die Marktgemeinde für 2019. Wie in der Sitzung am Montagabend beschlossen, soll diese Bedarfs...
Artikel drucken Artikel einbetten

Einen Förderbedarf von 2,36 Millionen Euro für die im Zuge der Städtebauförderung geplanten Projekte sieht die Marktgemeinde für 2019. Wie in der Sitzung am Montagabend beschlossen, soll diese Bedarfsermittlung nun bei der Regierung zur Förderung eingereicht werden.

Unter anderem wird der Umbau des ehemaligen Schulgebäudes zum "Haus der Begegnung" 2019 mit 800 000 Euro zur Förderung angemeldet. Weitere 700 000 Euro stünden dann für das Folgejahr 2020 an. Diese Maßnahme möchte die Marktgemeinde im kommenden Jahr beginnen, wie Bürgermeister Helmut Lottes mitteilte.

Noch keine Zusage

Der Förderantrag bezieht sich außerdem auf den Vorplatz für das Mehrgenerationenhaus mit jeweils 400 000 Euro für 2019 und 2020. Aus den Anträgen könne man aber noch keine Zusagen ableiten, betonte Lottes.

Für den Abbruch der alten Halle und den Neubau der Multifunktionshalle gibt es nach den Worten des Bürgermeisters bereits eine Förderzusage. Diese müsse jedoch noch "in konkrete Form gegossen werden". Nachdem 314 000 Euro bereits bewilligt wurden, meldet die Gemeinde für 2019 weitere 1,159 Millionen Euro zur Förderung an. Für den Hallenneubau sei der Marktgemeinde eine Förderung von insgesamt 850 000 Euro in Aussicht gestellt worden, berichtete Lottes.

Für den im Schulgebäude schon sanierten Raum sei bereits ein Zuschuss von 186 000 Euro bewilligt. Er soll auch künftig als weiterer kleiner Turnraum erhalten bleiben.

Gehweg an der Uehlfelder Straße

Weil wegen der Straßenausbaubeiträge lange Zeit keine Klarheit bestand, hat die Gemeinde den Bau eines Gehwegs an der Uehlfelder Straße bislang nicht in Angriff genommen. "Wir wollten nicht voreilig entscheiden, um die Anlieger nicht belasten zu müssen", erklärte Bürgermeister Lottes. Nach dem Wegfall der Ausbaubeiträge wurde der Gehsteig jetzt zur Förderung angemeldet und soll 2019 auch gebaut werden. See

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren