Küps
Basketball

BBF Küps wird deutlich unter Wert geschlagen

Die Basketballfreunde Küps haben in der Bezirksliga auch ihr zweites Heimspiel in der Hinrunde gegen die Bischberg Baskets verloren. Nach einem mitreißenden...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Basketballfreunde Küps haben in der Bezirksliga auch ihr zweites Heimspiel in der Hinrunde gegen die Bischberg Baskets verloren. Nach einem mitreißenden Spiel unterlagen sie am Schluss deutlich mit 57:89.
Bischberg begann schon im ersten Viertel stark und treffsicher, vor allem von der Dreierlinie. Die Küpser hatten zu Beginn noch mit einigen Schwächen im Spielaufbau zu kämpfen, und so lagen sie nach den ersten zehn Minuten mit 15:22 zurück. Das zweite Viertel bestritten beide Mannschaften auf Augenhöhe und mit ähnlich vielen Körben auf beiden Seiten. Zur Pause stand es 32:38.


Nur noch zwei Punkte zurück

Auch zu Beginn des dritten Viertels konnten die Küpser gut mithalten und den Rückstand zwischenzeitlich sogar bis auf zwei Punkte verkürzen. Jedoch wurde mit zunehmender Dauer deutlich, dass ihnen die Durchschlagskraft im Spiel nach vorne fehlte. Die Bischberg Baskets nutzten ihre Chancen eiskalt, während die Küpser oft glücklos waren (51:66). Nur noch sechs Punkte gelangen dem BBF Küps in den letzten zehn Minuten. Die Bischberger dagegen bauten den Vorsprung konsequent aus, natürlich auch, weil die Küpser defensiv nicht mehr so engagiert waren wie in der ersten Halbzeit. Am Ende stand ein verdienter, aber aus Küpser Sicht zu deutlicher Sieg für die Baskets aus Bischberg zu Buche.
BBF Küps: Behringer (4), Eckardt, El Yazami (3), Fiedler (5), Heinz, Mäusbacher (11), Neubauer (9), Pluschke (4), Rasokat (15), Reinsch (1), Weise, Niklas (5).
Das nächste Heimspiel findet am 12. November um 18 Uhr in der Turn- und Festhalle gegen den TSV Ludwigsstadt statt. tw
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren