Steinwiesen

Bayernfans zeigen Herz

Der FC-Bayern-Fanclub Steinwiesen hat ein Herz für die Lebenshilfe Kronach. Die Bayern-Anhänger spendeten 500 Euro für Menschen, die in der Gesellschaft immer noch benachteiligt un...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorsitzender Jürgen Feil (links) übergab den Scheck über 500 Euro im Beisein weiterer Vorstandsmitglieder des FC-Bayern-Fanclubs Steinwiesen an die Vertreter der Lebenshilfe. Foto: Susanne Deuerling
Vorsitzender Jürgen Feil (links) übergab den Scheck über 500 Euro im Beisein weiterer Vorstandsmitglieder des FC-Bayern-Fanclubs Steinwiesen an die Vertreter der Lebenshilfe. Foto: Susanne Deuerling
Der FC-Bayern-Fanclub Steinwiesen hat ein Herz für die Lebenshilfe Kronach. Die Bayern-Anhänger spendeten 500 Euro für Menschen, die in der Gesellschaft immer noch benachteiligt und auf die Hilfe anderer angewiesen sind.
"Für den Bau des Wohnheims in Kronach wird sicher jeder Euro gebraucht", freute sich Vorsitzende Ulrike von Prince bei der Übergabe.
Auch Geschäftsführer Wolfgang Palm dankte dem Bayern-Fanclub mit Jürgen Feil an der Spitze. Das Wohnheim für geistig Behinderte vermittle ein Stück Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Privatsphäre. "Bei uns im Wohnheim gibt es viele Bayernfans, wir wissen auch, dass der FCB sehr behindertenfreundlich ist und dafür sind wir dankbar", sagte Palm.
Knapp eine Million Euro an Eigenmitteln muss die Lebenshilfe selbst bewältigen, davon sind noch knapp 300 000 Euro ungedeckt. Der Verein ist deshalb wirklich auf Spenden angewiesen, die sicher gut angelegt sind.
Seit 48 Jahren schon fördert, begleitet, berät und unterstützt die Lebenshilfe Menschen mit Behinderung und deren Eltern im Landkreis Kronach. Derzeit sind etwa 500 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und alte Menschen betroffen. sd

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren