Kronach
kronach.inFranken.de 

Bayerische Meisterschaft: Kronacher Lehrer landen auf dem zweiten Platz

Zehn Lehrermannschaften haben an der 29. Bayerischen Hallenfußballmeisterschaft des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) in der Krötenseehalle in Sulzbach-Rosenberg teilgenommen. Die Kro...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der neue bayerische BLLV-Meister Passau (schwarze Trikots), der Zweite Kronach (weiße Trikots) und der Drittplatzierte Hof (blaue Trikots) mit Organisator Christian Biersack (Mitte, rotes Trikot)  Foto: Hans Tremel
Der neue bayerische BLLV-Meister Passau (schwarze Trikots), der Zweite Kronach (weiße Trikots) und der Drittplatzierte Hof (blaue Trikots) mit Organisator Christian Biersack (Mitte, rotes Trikot) Foto: Hans Tremel

Zehn Lehrermannschaften haben an der 29. Bayerischen Hallenfußballmeisterschaft des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) in der Krötenseehalle in Sulzbach-Rosenberg teilgenommen. Die Kronacher Mannschaft erreichte dabei den zweiten Platz.

In der fränkischen Vorrundengruppe dominierte der oberfränkische Meister Hof mit vier Siegen vor Kronach (9 Punkte), Schweinfurt (6), Schwabach (3) und Neuling Aschaffenburg. Titelverteidiger Freising setzte sich in der altbayerischen Gruppe mit zehn Punkten durch, gefolgt von Passau (7), Veranstalter Sulzbach-Rosenberg (5), München-Land (3) und Weilheim (2).

Die Mannen um Veit Schott und Keeper Oli Müller aus Kronach besiegten anschließend Freising im Halbfinale mit 2:1 und zogen ins Endspiel ein, während Hof mit dem BLLV-Bezirksvorsitzenden Henrik Schoedel seine Form nicht mehr fand und gegen Passau mit 2:5 unterging.

Im Endspiel überraschte Geheimfavorit Passau mit seinem überragenden Torhüter Thomas Lemberger die Kronacher und wurde nach einem 3:0 erstmals bayerischer Lehrermeister. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Hof erst nach Neunmeterschießen gegen Freising mit 4:3 durch. ht



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren