Bad Staffelstein

Bauliche Entwicklung der Badstadt

Die Stadt Bad Staffelstein hat den Prozess für die Erstellung eines Stadtentwicklungskonzeptes gestartet. Die mit der Planungsaufgabe betrauten Planungsbüros "Planwerk" und TB Markert werden in den ko...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Stadt Bad Staffelstein hat den Prozess für die Erstellung eines Stadtentwicklungskonzeptes gestartet. Die mit der Planungsaufgabe betrauten Planungsbüros "Planwerk" und TB Markert werden in den kommenden Monaten dieses gesamtstädtische Isek - also das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept - erstellen. Die Einbindung der Bevölkerung ist dabei ein wichtiger Baustein.

Die Stadt lädt alle Bürger zur Auftaktveranstaltung am Dienstag, 16. Juli, um 19 Uhr in der Adam-Riese-Halle (St.-Georg-Straße 12) ein. Nach ersten Informationen durch Stadt und Planerteam erhalten die Bürger die Möglichkeit, Stärken und Schwachpunkte Staffelsteins zu benennen. Dabei liegt der Schwerpunkt bei den Themenfeldern Stadtstruktur und öffentlicher Raum, Natur und Freiräume, Wirtschaft, Handel, Gastronomie, Tourismus und Dienstleistungen, Mobilität aller Verkehrsarten. Auf einer weiteren öffentlichen Veranstaltung im Oktober sollen Maßnahmen für die Zukunft erarbeitet werden. Die Ergebnisse der Auftaktveranstaltung sind dabei eine der Grundlagen für diese Überlegungen. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.