Laden...
Pfarrweisach

Baugebiet entsteht

Der Gemeinderat Pfarrweisach traf weitere Entscheidungen für das Gelände "Bei der Schule". 13 Parzellen sind dort vorgesehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Kreuzäcker" soll diese Stichstraße im neuen Baugebiet heißen, die in den vergangenen Tagen ausgeschoben wurde. 13 Häuser können in diesem ersten Abschnitt "Bei der Schule" in Pfarrweisach entstehen.  Foto: alc
"Kreuzäcker" soll diese Stichstraße im neuen Baugebiet heißen, die in den vergangenen Tagen ausgeschoben wurde. 13 Häuser können in diesem ersten Abschnitt "Bei der Schule" in Pfarrweisach entstehen. Foto: alc

Mit dem neuen Baugebiet "Bei der Schule" in Pfarrweisach geht es voran. Schließlich sollen die Erschließungsarbeiten bis Ende des Sommers fertig sein. Im Herbst schon könnten dort die ersten Häuser errichtet werden.

Der Gemeinderat hat in der öffentlichen Sitzung am Donnerstagabend beschlossen, im ersten Bauabschnitt mit 13 Bauplätzen acht Straßenlampen durch die Firma "Bayernwerk" aufstellen zu lassen. Die Kosten belaufen sich auf 18 300 Euro.

Des Weiteren hat sich das Gremium auf die Namen von zwei Straßenzügen festgelegt. Der bereits bestehende Weg Richtung Junkersdorf soll den Namen "Spielberg" erhalten. Er wird von der Lohrer Straße bis zum ersten Bauabschnitt hin ausgebaut. Die zweite Straße, eine Stichstraße im neuen Baugebiet, erhält den Namen "Kreuzäcker". Damit will man, wie Bürgermeister Ralf Nowak beschrieb, der historischen Bezeichnung des Flurnamens Rechnung tragen.

Unter dem Punkt "Informationen" teilte Nowak mit, dass der für April geplante Ehrenamtsabend für verdiente Bürger in der Gemeinde abgesagt sei. Einen Ersatztermin soll der neue Gemeinderat bestimmen. alc

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren