Röttenbach
röttenbach.inFranken.de 

Barbara Müller wird 90

Ihren 90. Geburtstag feierte Barbara Müller aus Röttenbach am Freitag bei bester Gesundheit. "Ich gäb was drum, wenn ich mit 90 Jahren geistig und körperlich noch so fit wäre wie du. Wenn ich noch in ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ludwig Wahl (l.) und Hans Götz gratulierten Barbara Müller. Foto: Blum
Ludwig Wahl (l.) und Hans Götz gratulierten Barbara Müller. Foto: Blum

Ihren 90. Geburtstag feierte Barbara Müller aus Röttenbach am Freitag bei bester Gesundheit. "Ich gäb was drum, wenn ich mit 90 Jahren geistig und körperlich noch so fit wäre wie du. Wenn ich noch in die Kirche gehen könnte, mein Essen noch selber machen könnte. Sinnvolle regelmäßige Beschäftigung hält einfach jung." Mit diesen Worten gratulierte Bürgermeister Ludwig Wahl (FW) der strahlenden Jubilarin. Begleitet wurde er vom Dritten Bürgermeister Hans Götz (FW). Nachbarn und Freunde saßen um den Küchentisch, genossen Häppchen und Weißwürste.

Barbara Müller wurde am 8. November 1929 in Röttenbach geboren. Die Eltern Josef und Anna Amon hatten Landwirtschaft und waren Händler. Der einzige Bruder der Jubilarin, Josef Amon, war mit seiner Ehefrau auch unter den Gästen am Morgen. Barbara wuchs auf dem elterlichen Hof auf, besuchte acht Jahre die Volksschule und arbeitete anschließend in der heimischen Landwirtschaft mit.

Ihren zukünftigen Ehemann Georg Müller kannte sie schon länger, wohnte er doch nur drei Häuser weiter. Aber erst nach dem Krieg kamen die beiden näher zusammen. Georg kämpfte bei Stalingrad und kehrte erst 1948 aus der Gefangenschaft heim. Die Hochzeitsglocken läuteten im Januar 1951. Aus der Ehe gingen drei Buben hervor, die alle verheiratet sind und in Röttenbach wohnen. Auf sieben Enkelkinder folgten noch acht Urenkel. Seit 2011 ist Barbara Müller Witwe.

Die Jubilarin ist Mitglied im Gartenbauverein und hat, so lange es ging, den Osterbrunnen mit geschmückt. Ihr Hobby sind die Kinder, Enkel und Urenkel. Sie versorgt sich auch heute noch alleine, verkauft Kartoffeln und kocht gerne. Ihre Klöße sind bei der ganzen Familie beliebt.

Mit ihrer Gesundheit ist sie fast zufrieden. Der Rollator ist aber schon eine große Hilfe beim Laufen. Außer Gesundheit wünscht sich Barbara Müller nichts. Ihr Tipp für ein langes Leben ist viel arbeiten und keinen Urlaub machen. Johanna Blum

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren