Bamberg
kegeln

Bamberger Teams vor schweren Spielen auf der Ostalb

Nach der Champions League ist vor der Champions League - zumindest für die Bundesliga-Kegler des SKC Victoria Bamberg. Mit dem KC Schwabsberg wartet ein Geg...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach der Champions League ist vor der Champions League - zumindest für die Bundesliga-Kegler des SKC Victoria Bamberg. Mit dem KC Schwabsberg wartet ein Gegner auf den SKC Victoria, der selbst vor einer Woche international im Einsatz war. Nach einem spielfreien Wochenende geht es nun auch wieder für die Damen um Punkte in der Bundesliga. Und da wartet auf die Victoria-Keglerinnen mit dem KC Schrezheim eine schwere Auswärtsaufgabe.


Bundesliga 120 Wurf, Männer

KC Schwabsberg -
SKC Victoria Bamberg

Nachdem beide Teams am vergangenen Wochenende ein Erfolgserlebnis auf internationaler Ebene einfuhren, geht es nun am Samstag (14 Uhr) um wichtige Punkte in der Bundesliga. Dabei besitzt der KC Schwabsberg die Favoritenrolle, da er zu Hause antreten darf. In der Vergangenheit tat sich das Team aus Bamberg stets schwer, die Punkte aus Schwabsberg zu entführen. Am letzten Spieltag der vergangenen Saison gelang dies aber mit einem deutlichen 6:2, womit sich der SKC Victoria die Vizemeisterschaft sicherte. Auch in dieser Saison zählen beide Teams zu den Topmannschaften und werden bis zum Ende der Saison um die internationalen Plätze mitspielen. Der KC Schwabsberg liegt mit 10:4 Punkten nur zwei Zähler hinter der Victoria (12:2) und könnte mit einem Heimsieg mit den Bambergern gleichziehen. Daher möchte die Victoria um Altmeister Nicolae Lupu mindestens eine Punkteteilung auf der Ostalb erzielen, um den Abstand zu wahren. Doch dies wird alles andere als einfach im Schwabsberger Hexenkessel.


2. Liga Nord/Mitte, Männer

TSV Großbardorf -
SKC Victoria Bamberg II

Alles andere als eine einfache Aufgabe hat die zweite Herrenmannschaft vor der Brust. Sie muss am Samstag um 13.30 Uhr im Grabfeld beim TSV Großbardorf antreten. Die Grabfelder sind mit 14:2 Punkten der verdiente Tabellenführer und haben sich bereits einen Vorsprung von drei Punkten erspielt. Bamberg hingegen steht mit 9:7 Punkten auf dem fünften Platz und hat sechs Zähler Vorsprung auf den vorletzten Platz, der als erster Abstiegsrang gilt. Verzichten müssen die Bamberger weiterhin auf Florian Seiler, der an einer hartnäckigen Verletzung am Bein laboriert.


Bundesliga 120 Wurf, Frauen

KC Schrezheim -
SKC Victoria Bamberg

Ein Spitzenspiel haben die Bamberger Frauen vor der Brust, wenn sie am letzten Vorrundenspieltag beim KC Schrezheim auf der Ostalb antreten müssen. Die Gastgeberinnen stehen mit 12:4 Punkten auf Platz 3. Auf der Heimbahn weisen die Schrezheimerinnen mit 8:0 Punkten eine blütenweiße Weste auf und haben bereits starke Resultate auf der Bahn am Kloster erzielt. Vor der Saison hat man sich mit Laura Runggatscher, einer italienischen Nationalspielerin, verstärkt. Dadurch gewann das Team aus Württemberg weiter an Konstanz. Die Bambergerinnen müssen sich im Vergleich zu den letzten Leistungen deutlich steigern, wenn sie sich in Schrezheim nicht die erste Niederlage einfangen wollen. Die Victoria hofft, wieder auf Sina Beißer zurückgreifen zu können, die an einer Knieverletzung laboriert und zuletzt ausfiel.


2. Liga Nord/Mitte, Frauen

Motor Gispersleben -
SKC Victoria Bamberg II

Am Sonntag geht die Reise für Bambergs Zweitliga-Damen in die Nähe von Erfurt, wenn sie beim Aufsteiger und Tabellenschlusslicht Motor Gispersleben antreten. Bisher fuhr der Aufsteiger aus Thüringen nur einen Heimsieg gegen Blau-Weiß Lauterbach ein. maha
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren