Bamberg
leichtathletik

Bamberger Senioren holen bei der Landesmeisterschaft elf Medaillen

Von den Landesmeisterschaften der Leichtathletik-Senioren (ab 30 Jahre) in Herzogenaurach kehrten die acht Vertreter der LG Bamberg mit elf Medaillen sehr erfolgreich heim. Kühle Temperaturen und Rege...
Artikel drucken Artikel einbetten

Von den Landesmeisterschaften der Leichtathletik-Senioren (ab 30 Jahre) in Herzogenaurach kehrten die acht Vertreter der LG Bamberg mit elf Medaillen sehr erfolgreich heim.

Kühle Temperaturen und Regenschauer reduzierten zwar die Leistungsentfaltung der Teilnehmer generell, darüber hinaus steckten den Mittel- und Langstrecklern der LGB noch die Kilometer des Weltkulturerbelaufs in Bamberg aus der Vorwoche in den Beinen.

So mussten sich über 5000 m die sieggewohnten Marco Sahm (M45) und Roland Wild (M 50) in 16:51,63 Minuten bzw. 17:13,36 knapp geschlagen mit der Vizemeisterschaft begnügen. Christofer Nowak (M35) sicherte sich über 1500 m in 4:33,78 Minuten trotzdem den Titel.

Von den Sprintern griff sich Florian Hofmann (M40) über 400 m in 59,43 Sekunden die Silbermedaille. Als Neuling im Feld der Langsprinter fand Roland Benedikt (M55) über 200 m (29,30 Sekunden) und 400 m (67,40) jeweils auf Rang 5 seine Einordnung.

Herausragend schlugen sich die drei Frauen der LGB im Sprint-/Sprungbereich mit fünf Titeln. Eva Saffer (W30) setzte sich als vormalige Landesmeisterin der Frauen auch bei den Seniorinnen an die Spitze des Weitsprungs (5,12 m) und Dreisprungs (11,07 m). Ein Abonnement auf Titel hat Birgit Löffler-Röder (W50): Diesmal waren es die 80 m Hürden (14,12 Sekunden) und der Dreisprung (9,98m).

Erstmals bei den Seniorinnen trat Hanna Hanske (W 30) an und kassierte den Titel über 100 m (13,61) und die Bronzemedaillen im Weitsprung (4,99 m) und Hochsprung (1,46 m). scm

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren