Bamberg
Gutachten

Bamberger Museen mit Luft nach oben

Das Museumsgutachten der Stadt Bamberg ist ab sofort öffentlich einsehbar. Erarbeitet wurde das Gutachten zur Entwicklung der Museumslandschaft vom Würzburger Fachbüro "frankonzept". Der Schwerpunkt d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch das Gärtner- und Häckermuseum wurde erfasst. Foto: Stadt Bamberg
Auch das Gärtner- und Häckermuseum wurde erfasst. Foto: Stadt Bamberg
Das Museumsgutachten der Stadt Bamberg ist ab sofort öffentlich einsehbar. Erarbeitet wurde das Gutachten zur Entwicklung der Museumslandschaft vom Würzburger Fachbüro "frankonzept". Der Schwerpunkt der Studie liegt im Bereich städtischer Museen. Die Überlegungen werden eingebettet in die museale Gesamtsituation von Stadt und Region, teilt die Pressestelle aus dem Rathaus weiter mit. Auch profilprägende Museen in privater Trägerschaft, wie das Gärtner- und Häckermuseum in der Mittelstraße, das Fränkische Brauereimuseum am Michelsberg und das E.T.A.-Hoffmann-Haus am Schillerplatz, werden in die Analyse integriert. Hierbei werde zudem das Ausstellungswesen der zeitgenössischen Kunstszene berücksichtigt.
Neben einer Bestandsanalyse der Bamberger Museumslandschaft werde besonderes Augenmerk auf die Standortpolitik der musealen Potenziale gelegt. Es werden Kooperationen und Synergien beleuchtet. Erstmals liege somit ein konzertierter Bericht zum Status Quo und den Entwicklungspotenzialen der hiesigen Museumslandschaft vor, der zur politisch fundierten Debatte dienen soll und für administrative und politische Weichenstellungen wertvolle Hinweise gibt sowie Möglichkeiten konkretisiert. "Das Gutachten bescheinigt unserer Museumslandschaft eine solide Basis mit viel Luft nach oben", kommentiert Kulturreferent und Zweiter Bürgermeister Christian Lange (CSU). "Es unterstreicht den Handlungsbedarf und deutet auf erhebliche Potenziale hin, die Mut zu kleinen, aber auch großen Weichenstellungen macht."
Im Rahmen der Kulturentwicklungsplanung der Stadt Bamberg werden nun nach und nach, nach der Fertigstellung der Besuchererhebung zum Kulturpublikum in Stadt und Landkreis Bamberg und einer Auswertung von über zehn Jahren Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Bamberg im letzten Jahr, die spartenbezogenen Gutachten abgeschlossen. Erörtert und kommentiert werden auch die Bereiche Theater, Musik und Literatur. Zur Museumslandschaft liegt nun, mit dem veröffentlichten Gutachten, eine erste fundierte Erhebung vor. Das Gutachten steht unter www.stadt.bamberg.de zum Download bereit. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren