Haard

Bäume aus Gemeindewald

Am Samstag, 9. Dezember, ab 9 Uhr und Sonntag, 10. Dezember, jeweils nach der Kirche, verkauft die Feuerwehr Haard Weihnachtsbäume aus dem Gemeindewald. In ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Frisch geschlagene Bäume aus dem Gemeindewald verkauft die Feuerwehr Haard. Symboldbild: Ronald Rinklef/Archiv
Frisch geschlagene Bäume aus dem Gemeindewald verkauft die Feuerwehr Haard. Symboldbild: Ronald Rinklef/Archiv
Am Samstag, 9. Dezember, ab 9 Uhr und Sonntag, 10. Dezember, jeweils nach der Kirche, verkauft die Feuerwehr Haard Weihnachtsbäume aus dem Gemeindewald.
In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Nüdlingen haben in diesem Jahr erstmalig Bürger aus der Gemeinde und Umgebung die Möglichkeit, eine Nordmanntanne für die besinnliche Zeit aus den heimischen Wäldern zu bekommen. Die Bäume sind aus den gemeindeeigenen Wäldern und werden kurz zuvor frisch geschlagen, deshalb können die Bäume auch zu günstigen Preisen, je nach Größe, erworben werden. Vorbestellungen sind nicht nötig, teilte die Feuerwehr weiter mit.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, es wird wie auf jedem Weihnachtsmarkt Glühwein und diverse andere Getränke geben. Als kulinarische Highlights gibt es Leckeres vom Smoker sowie echten Höörder Honig. Außerdem gibt es Handgemachtes aus Holz sowie Geschenkideen aus Stoff und dekorative Sachen für die Wohnung zu kaufen. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren