Thurnau
Einweisung

Bäumchen schnitzen

Die Schreinerei Bartels lädt am Freitag, 12. April, um 16.30 Uhr in der Werkstatt, Jägerstraße 14 in Thurnau alle Interessierten dazu ein, sich vom "Schwibbogenprinzen" in die Technik des Bäumchenschn...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Schreinerei Bartels lädt am Freitag, 12. April, um 16.30 Uhr in der Werkstatt, Jägerstraße 14 in Thurnau alle Interessierten dazu ein, sich vom "Schwibbogenprinzen" in die Technik des Bäumchenschnitzens einweisen zu lassen. Im Erzgebirge gibt es alljährlich in der Vorweihnachtszeit die Schwibbogentradition: Man stellt geschnitzte Kerzenständer in Bogenform auf, nicht selten mit ganzen Landschaften aus kleinen geschnitzten Bäumchen. In der Stadt Stollberg gibt es alljährlich den Wettbewerb um die besten Schnitzarbeiten. Im Advent 2018 gewann nun schon zum zweiten Mal der junge Mattis Appel den Titel des "Schwibbogenprinzen". Er ist ein ungeheuer guter Schnitzer, erst 15 Jahre alt und absolviert gerade ein einwöchiges handwerkliches Schulpraktikum in der Schreinerei Bartels. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren