Kronach
Innnungen

Bäcker bereiten sich auf die Stollenprüfung vor

Das Bäckerhandwerk bereitet sich auf die Stollenprüfung vor. In einer gemeinsamen Sitzung der Bäckerinnungen Coburg, Kronach und Lichtenfels diskutierten die Teilnehmer ausführlich über das Handwerk i...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Bäckerhandwerk bereitet sich auf die Stollenprüfung vor. In einer gemeinsamen Sitzung der Bäckerinnungen Coburg, Kronach und Lichtenfels diskutierten die Teilnehmer ausführlich über das Handwerk im Wandel zwischen Tradition und Moderne.

Zu der Sitzung begrüßten die drei Obermeister Mathias Söllner (Lichtenfels), Gerhard Löffler (Kronach) und Udo Feiler (Coburg) die zahlreichen Genusshandwerker in der "Zunftstube" der Kreishandwerkerschaft in Lichtenfels. Gerade im Hinblick auf die Herausforderungen, vor denen die Bäcker tagtäglich stehen, müsse man sich regelmäßig treffen, austauschen und gegenseitig unterstützen, war die einhellige Meinung der drei Obermeister.

Im Mittelpunkt des Treffens stand die Diskussion über den Strukturwandel im Bäckerhandwerk. Auch über die Öffnungszeiten in Bayern und Deutschland wurde offen und kritisch diskutiert.

Breiten Raum nahm auch die Aussprache rund um die Datenschutzgrundverordnung der EU ein. In diesem Punkt einigte man sich darauf, eine gesonderte, gemeinsame Informationsveranstaltung durchzuführen.

Gemeinsam wird man auch die Stollenprüfung vorbereiten, die am 12. Dezember in den Räumen der Obermain-Therme in Bad Staffelstein durchgeführt wird. Dabei soll auch die Möglichkeit des Verkostens und Verkaufens bestehen. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Weitere Treffen geplant

Schließlich herrschte Einigkeit, dass man gut aufgestellt ist. Dennoch wird es mit Blick auf die vielfältigen Wandlungsprozesse noch viel zu besprechen geben, daher verständigte man sich auf weitere gemeinsame Treffen. eh

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren