Laden...
Lichtenfels

Bachs Weihnachtsoratorium

Es ist ein echtes Schmankerl für Musikfreunde: Am heutigen Samstag wird ab 19 Uhr in der Martin-Luther-Kirche das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Das Bach'sche Weihnachtsorat...
Artikel drucken Artikel einbetten

Es ist ein echtes Schmankerl für Musikfreunde: Am heutigen Samstag wird ab 19 Uhr in der Martin-Luther-Kirche das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Das Bach'sche Weihnachtsoratorium zählt zu den bekanntesten und am meisten gespielten Werken des Thomaskantors und Komponisten. Das Werk entstand im Jahr 1734 und wurde in der Weihnachtszeit 1734/35 in den Leipziger Hauptkirchen St. Nicolai und St. Thomas zum ersten Mal aufgeführt. Es besteht aus sechs Teilen (Kantaten), die auf die sechs Festtage vom ersten Weihnachtstag bis Epiphanias verteilt sind. In der Lichtenfelser Aufführung erklingen die Teile 1 bis 3. Es wirken neben den hochkarätigen Solisten Silke Herold-Mändl (Fürth/Sopran), Diana Schmid (Wiesbaden/Alt), Christian Rathgeber (Wiesbaden/Tenor) und Thomas Gropper (München/Bass) auch die Kantorei Lichtenfels, der Lorenz-Bach-Chor und die bekannte Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Klaus Bormann mit. Karten für das Weihnachtsoratorium sind an der Abendkasse erhältlich. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.