Laden...
Weißenohe

Bach erklingt

Das Orgelkonzert am vergangenen Sonntag in der Klosterkirche könnte man auch als musikalische Wanderung durch das Wirken von Johann Sebastian Bach beschreib...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Orgelkonzert am vergangenen Sonntag in der Klosterkirche könnte man auch als musikalische Wanderung durch das Wirken von Johann Sebastian Bach beschreiben. Jedenfalls bildete Thomas Köhler auf der Schuke-Orgel mit interessanten Klangfarben eine Vielzahl unterschiedlicher Werke ab. Ob Kantate, Orgelwerk, Oratorium, Arie oder Concerto - alle Stilelemente waren vertreten und die Zuhörer von der Darbietung sichtlich beeindruckt.
Im Mittelpunkt stand die berühmte Toccata und Fuge d-moll BWV 565, eingerahmt von Choralvorspielen und Concerti. Zum Abschluss scheute der Künstler nicht, drei Werke aus dem Weihnachtsoratorium zu spielen, die in einen brausenden Applaus der Publikums mündeten. Das nächste Konzert findet mit heiterer Orgelmusik am Sonntag, 3. September, um 17 Uhr statt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren