Bamberg
Benefizaktion

Babenberger Volkslauf findet zum 21. Mal statt

Am 22. und 23. Juni findet die Kirchweih St. Urban im Stadtteil Süd-West statt. Am Kirchweihsamstag eröffnet der Babenberger Volkslauf, der in diesem Jahr bereits zum 21. Mal und unter der Trägerschaf...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am 22. und 23. Juni findet die Kirchweih St. Urban im Stadtteil Süd-West statt. Am Kirchweihsamstag eröffnet der Babenberger Volkslauf, der in diesem Jahr bereits zum 21. Mal und unter der Trägerschaft des Bürgervereins Süd-West stattfindet, das Festprogramm.

Altoberbürgermeister Herbert Lauer wird die aktiven Läufer im Babenberger Viertel bei der Kirche St. Urban begrüßen und um 16 Uhr in die Runden schicken. Der klassische Familienlauf um den Babenbergerring und der Panoramalauf nach Wildensorg, deren Streckenverläufe nach Lauflust und Kondition des Öfteren umrundet werden können, werden wieder im Programm sein, teilen die Veranstalter mit.

Auch diesmal laufen die Aktiven wieder für einen guten Zweck. Sie unterstützen den Kindergarten St. Urban bei seiner Sanierung mit einem Euro je Teilnehmer. Die Startkarten werden bereits ab 14 Uhr im Wettkampfbüro am Kirchplatz von St. Urban ausgegeben.

Christian Hader, Erster Vorsitzender des Bürgervereins Süd-West, erläutert die Bedeutung des Laufes: "Der Wettkampfgedanke ist beim Babenberger Volkslauf eher zweitrangig. Vielmehr geht es um das Zusammenkommen verschiedener Generationen und darum, in der Gemeinschaft und mit Spaß an der Bewegung etwas für einen guten Zweck zu tun." Anschließend können sowohl die Aktiven als auch die Zuschauer am Festprogramm der Kirchweih teilnehmen.

Mehr dazu im Netz unter www.facebook.com/BabenbergerVolkslauf und www.babenberger-Volkslauf.de. Der Babenbergerring mit seinen Seiten- und Zufahrtstraßen sowie die Agnes- und Giselastraße und teilweise die Graf-Arnold-Straße sind am 22. Juni von 15.45 bis 17.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren