Laden...
Wiesenttal

B 470 wird teilweise und ganz gesperrt

Am Montag, 28. August, beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg mit der Sanierung der Bundesstraße 470 zwischen Muggendorf und Tüchersfeld. Zunächst werden auf...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montag, 28. August, beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg mit der Sanierung der Bundesstraße 470 zwischen Muggendorf und Tüchersfeld.
Zunächst werden auf Höhe der Stempfermühle im Bereich der Stützmauer vorbereitende Arbeiten unter halbseitiger Sperrung des Verkehrs durchgeführt. Der Verkehr wird mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet. Diese Arbeiten werden bis zum 1. September abgeschlossen, so dass die Bundesstraße 470 zum Marathon-Wochenende am 2. und 3. September wieder in ihrer gesamten Fahrbahnbreite zur Verfügung steht.
Ab Montag, 4. September, werden dann unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße die Arbeiten an der Stützmauer und den Entwässerungsrinnen fortgesetzt. Dabei wird der Verkehr mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet.
Zwischen Muggendorf und Sachsenmühle werden diese Arbeiten voraussichtlich bis Ende September abgeschlossen sein, so dass hier Anfang Oktober die Fahrbahndecke erneuert wird. Dafür wird die Bundesstraße für den Verkehr vollständig gesperrt.
Die genaue Sperrzeit und die Umleitungsstrecke werden in einer weiteren Pressemittelung bekanntgegeben, lässt das Staatliche Bauamt wissen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren