Lichtenfels

Autos beschädigt, Anwohner beleidigt

Am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr lief ein 35-Jähriger durch die Grünewaldstraße und schrie lauthals herum. Ein Anwohner beobachtete, wie der Mann den Mercedes eines Nachbarn anging. Er und sein Nach...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr lief ein 35-Jähriger durch die Grünewaldstraße und schrie lauthals herum. Ein Anwohner beobachtete, wie der Mann den Mercedes eines Nachbarn anging. Er und sein Nachbar gingen daraufhin nach draußen, um den Täter zur Rede zu stellen. Dieser beleidigte die beiden Zeugen mit diversen Kraftausdrücken, wie die Polizeiinspektion Lichtenfels schreibt. Außerdem waren an mehreren Autos die Außenspiegel eingeklappt und die Scheibenwischer aufgestellt. An einem Ford erkannten die Polizeibeamten einen frischen Fußabdruck, der offensichtlich von dem 35-Jährigen stammte. Inwieweit die Fahrzeuge beschädigt wurden, konnte in der Nacht nicht abgeklärt werden. Der 35-Jährige erhält Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Beleidigung. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren