Bamberg

Autofahrerin verstrickt sich in Widersprüche

Bereits am Samstag um 5.35 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Ludwigstraße eine Renault-Fahrerin auf, da das Fahrzeug vorne links stark beschädigt war und...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits am Samstag um 5.35 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Ludwigstraße eine Renault-Fahrerin auf, da das Fahrzeug vorne links stark beschädigt war und der Scheinwerfer fehlte. Dazu befragt, gab die 31-Jährige an, gerade auf dem Weg zur Polizei zu sein, um einen Unfall am Vorabend am Kaulberg zu melden. Die Frau verstrickte sich in Widersprüche, zudem wurde bei ihr Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test am Alkomat ergab einen Wert von 0,82 Promille. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass am Freitagabend eine Unfallflucht in Stegaurach verübt worden war, die der Frau zugeordnet werden konnte. Diese muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht verantworten. Aufgrund des Schadensbildes am Fahrzeug ist davon auszugehen, dass die Frau einen weiteren Unfall verursacht hat, ihren Angaben zufolge am Kaulberg. Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei, Telefofon 0951/9129-210, zu melden. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren