Ebern

Autodrängler wird gesucht

Am Samstag, kurz vor 13 Uhr, fuhr ein dunkelblauer BMW mit Coburger Kennzeichen auf der B279 von Ebern Richtung Baunach. Der Fahrer hatte es offenbar eilig, da er dem Vordermann sehr nah auffuhr und L...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstag, kurz vor 13 Uhr, fuhr ein dunkelblauer BMW mit Coburger Kennzeichen auf der B279 von Ebern Richtung Baunach. Der Fahrer hatte es offenbar eilig, da er dem Vordermann sehr nah auffuhr und Lichthupe gab. Kurz vor Baunach überholte der BMW-Fahrer gleich fünf Autos auf einmal, musste jedoch zwischen dem ersten und zweiten Fahrzeug der Kolonne einscheren, da Gegenverkehr kam. Das zweite Fahrzeug musste stark abbremsen, damit der BMW in der kleinen Lücke noch Platz fand. Kurz nach dem Ortseingangsschild Baunach überholte der Rowdie noch das erste Fahrzeug mit höherer Geschwindigkeit als en erlaubten 50 Stundenkilometern. Dabei erwischte er beim Wiedereinscheren die Bordsteinkante des Fußgängerüberwegs. Der BMW-Fahrer fuhr anschließend auf die A73. In der Baustelle fuhr er zwar mit angepasstem Tempo, drängelte jedoch wieder hinter einem Wagen auf dem linken Fahrstreifen. Betroffene oder Zeugen melden sich bei der Polizei Ebern: Telefon 09531/9240. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren