Bayreuth

Autobahnraser verfolgt und gestellt

Am Donnerstagnachmittag hat ein dunkler BMW M4 aus München eine Videostreife der Verkehrspolizei Bayreuth auf Höhe des Autobahnparkplatzes Sophienberg mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Bei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Donnerstagnachmittag hat ein dunkler BMW M4 aus München eine Videostreife der Verkehrspolizei Bayreuth auf Höhe des Autobahnparkplatzes Sophienberg mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Bei der anschließenden Verfolgung konnten die Beamten aufzeichnen, dass der 29-jährige Fahrer nicht nur die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 130 um mehr als 70 km/h überschritt. Er nötigte dabei noch andere Verkehrsteilnehmer durch Auffahren auf weniger als fünf Meter und überholte mehrere Fahrzeuge rechts. Der Raser wurde durch den normalen Verkehr in der Einhausung Laineck soweit ausgebremst, dass er durch die Streife an der Anschlussstelle Bayreuth-Nord angehalten und kontrolliert werden konnte. Da er sich zu seiner Fahrweise nicht äußern wollte, sucht die Polizei nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben beziehungsweise betroffen waren.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren