Frauenaurach
Kontrolle

Auto wird sofort entstempelt

Einer Streife der Erlanger Verkehrspolizei ist am Donnerstagmittag auf der A 3, Höhe Frauenaurach, ein Auto aufgefallen, das offensichtlich zu tief abgesenkt worden war. Das war laut Pressebericht abe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Einer Streife der Erlanger Verkehrspolizei ist am Donnerstagmittag auf der A 3, Höhe Frauenaurach, ein Auto aufgefallen, das offensichtlich zu tief abgesenkt worden war. Das war laut Pressebericht aber nicht der einzige Mangel, der bei der anschließenden Kontrolle festgestellt wurde.
Das quietschbunte Auto war mittels eines ungenehmigten Fahrwerks derart tief gelegt, dass die Bodenfreiheit - ohne Gepäck und Passagiere - weniger als fünf Zentimeter betrug. Entsprechende Schleif- und Kratzspuren zeigten, dass Unterboden und Fahrwerksteile schon reichlich abgetragen waren. Die viel zu breiten Reifen schleiften an den Radhäusern, das Lenkrad war ungeeignet und die Reflektoren der Hauptscheinwerfer aus unerklärlichen Gründen teilweise schwarz lackiert. Der Wagen wurde kurzerhand zu einer Prüfstelle gefahren, wo zutage kam, dass der Auspuff umgebaut worden war. Letztlich ergab die Abgasmessung, dass der Katalysator außer Funktion war.
Damit war die letzte Fahrt des Betroffenen, eines 24-jährigen Handwerkers aus Cloppenburg, besiegelt. Sein Fahrzeug wurde nach Rücksprache mit der Zulassungsstelle sofort entstempelt. Seinen Heimweg musste er mit öffentlichen Verkehrsmitteln organisieren. pol
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren