Ebermannstadt
Demenz

Auszeit für Betroffene

Eine Demenzerkrankung bedeutet für Angehörige einen radikalen Einschnitt in ihr Leben - oft plötzlich und in der Regel ohne Vorbereitung. Ein Seminar vom 15. bis 19. Oktober in der Landvolkshochschule...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine Demenzerkrankung bedeutet für Angehörige einen radikalen Einschnitt in ihr Leben - oft plötzlich und in der Regel ohne Vorbereitung. Ein Seminar vom 15. bis 19. Oktober in der Landvolkshochschule Feuerstein trägt bei, sich bewusst dieser neuen Realität Demenzerkrankung zu stellen, und unterstützt pflegende Angehörige, eine Normalität, die die Erkrankung berücksichtigt, aufzubauen. Deshalb sind bewusst pflegende Angehörige zusammen mit den Erkrankten eingeladen. Im Mittelpunkt stehen Entspannung und Angebote zum Wohlfühlen, aber auch Wissensvermittlung zur Alzheimerkrankheit und zum "richtigen Umgang" mit dem Erkrankten. Zu bestimmten Zeiten übernehmen Mitarbeiter und Ehrenamtliche die Betreuung des erkrankten Angehörigen. Anmeldung und weitere Informationen bei der KLVHS Feuerstein, Telefon 09194/73630, E-Mail: zentrale@klvhs-feuerstein.de. red



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.