Laden...
Neunkirchen am Brand

Ausgefallen, fantasievoll und verrückt

Umweltthemen prägten den Neunkirchener Faschingszug mit 865 Aktiven.
Artikel drucken Artikel einbetten

Josef Hofbauer Greta Thunberg (etwas gealtert) zählte wohl zu den prominentesten Teilnehmern des Neunkirchener Faschingszuges. Einmal mehr was das Narrenschiff, angeführt von der Lokomotive der "Seku" voll auf Kurs. Mit Insekten-Superfood. Ameisen-Bolognese, Libelle blau oder Kakerlaken-Klößchen standen im Angebot des Heimat- und Trachtenvereins Neunkirchen, der reimte: "Der Borkenkäfer ist ein Graus, aber auf der Pizza ein wahrer Schmaus." Dazu verteilten die Kleinen des Kindergartens "Streuobst".

Dagegen klagten Biene Maja, Willi und der Grashüpfer Flip, gemimt vom Kleinsendelbacher Männerballett "Piemontkirschen": "Gibt es keine Bienen mehr, wird's auch mit dem Bestäuben schwer." Dazwischen flatterten die närrischen Weiber von Kleinsendelbach als bunte Schmetterlinge. Einfach nur Spaß hatten die Damen der Trachtengruppe Ebersbach, die als Popcorn in Knalltüten daherkamen. Die Rosenbacher Feuerwehrler reimten: "Wird auch immer mehr verboten, wir bleiben die Chaoten." Angefügt hatten sie die Geschlechtsbezeichnungen männlich, weiblich und divers.

Den Brexit thematisierte der Männergesangverein "Cäcilia". "Ohne Hintertür", wie eine Haustür auf der Rückseite des Mottowagens verdeutlichte. Unter dem Motto "Golden 20's reloaded" hatte die Langensendelbacher Blaskapelle als "Salonorchester" auf einem Wagen Platz genommen. Stilecht präsentierten sich die Langensendelbacher Faschingsweiber mit Sektgläsern und langen Zigarettenspitzen. Die "Retl", die "Walli" und die "Kuni" kamen als Bruchpiloten in ihren selbst gebastelten fliegenden Kisten von anno dazumal.

Der Skiclub Neunkirchen hatte die "Gorch Fock" flott gemacht und Familie Heinlein mimte die "Schobbing Gwien". Das Motto der Schickeria. "Ich bin so glücklich, dass das Kleid in so 'nem schönen Schrank wohnt." Umweltbewusst zeigten sich die Neunkirchener Senioren mit Rollator, Trolly und Tretroller als Einkaufmobil, total CO2 -frei. Klar, dass sie sich auch bei "Senioren for future" engagieren. Sie unterstrichen: "Wir schwänzen keine Schule!"

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren