Kulmbach
gottesdienst

Aus Fremden werden Freunde

"Damit aus Fremden Freunde werden", so lautet das Motto des Jahresgottesdienstes der Seelsorgestiftung Oberfranken. Regionalbischöfin Dorothea Greiner, die ...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Damit aus Fremden Freunde werden", so lautet das Motto des Jahresgottesdienstes der Seelsorgestiftung Oberfranken. Regionalbischöfin Dorothea Greiner, die Vorsitzende der Stiftung, lädt dazu ein. Der Gottesdienst findet kommenden Samstag, 25. November, um 18 Uhr in der Petrikirche in Kulmbach statt.
Der Blick richtet sich auf die "Seelsorge an Geflüchteten". Dazu konnte der Präsident der Diakonie Bayern, Michael Bammessel, als Prediger gewonnen werden. Ministerialdirektor Markus Gruber wird als zuständiger Vertreter der Sozialministerin für Asylfragen ein Grußwort beim anschließenden Empfang sprechen.
Die musikalische Gestaltung übernehmen der Swahili-Chor Bayreuth und Kirchenmusikdirektor Ingo Hahn. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle eingeladen zu einem Empfang in der Kirche, bei dem man mit der Regionalbischöfin, dem Prediger Michael Bammessel, Ministerialdirektor Markus Gruber ins Gespräch kommen kann. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.