Altenkunstadt

Aus der Parklücke zur Blutentnahme

Verräterisch verhielt sich ein 27-jähriger Autofahrer am Sonntag um 2.50 Uhr. Er fuhr mit seinem Pkw zunächst rückwärts aus einer Parklücke heraus - und wieder zurück, als er eine herannahende Polizei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Verräterisch verhielt sich ein 27-jähriger Autofahrer am Sonntag um 2.50 Uhr. Er fuhr mit seinem Pkw zunächst rückwärts aus einer Parklücke heraus - und wieder zurück, als er eine herannahende Polizeistreife erkannte. Eine anschließend durchgeführte Kontrolle brachte auch den Grund für sein Verhalten ans Tageslicht: Mit 1,22 Promille musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren