Laden...
Wonfurt
Musikinitiative

Aus dem "Ohrenkino" wird "Ohrenrhino"

Die Veranstaltungsstätte ändert sich, der Name ebenso. Aber die musikalische Ausrichtung und der Wille, einen Beitrag zur Kulturlandschaft des Landkreis Haßberge zu leisten, bleiben gleich. Was sich ü...
Artikel drucken Artikel einbetten
Utz Dorband wirkt beim "Ohrenrhino" in Wonfurt mit.  Foto: Musikinitiative
Utz Dorband wirkt beim "Ohrenrhino" in Wonfurt mit. Foto: Musikinitiative

Die Veranstaltungsstätte ändert sich, der Name ebenso. Aber die musikalische Ausrichtung und der Wille, einen Beitrag zur Kulturlandschaft des Landkreis Haßberge zu leisten, bleiben gleich. Was sich über viele Jahre als "Ohrenkino" in Zeil bewährt hat, findet in diesem Herbst seine Fortsetzung im Pfarrsaal in Wonfurt: Die Musikinitiative Haßberge lädt zum ersten "Ohrenrhino", für den Freitag, 29. November, ein. Einlass in den Pfarrsaal ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Um neue Anreize zu bieten und das Konzept einer bunt gemischten Musikveranstaltung für Jung und Alt an anderer Stelle und unter anderen Rahmenbedingungen auszuprobieren, wandert der Verein mit seinem Herbstkonzert nach Wonfurt ins Pfarrzentrum. Das "Ohrenkino", welches von Mai 2011 bis Mai 2019 im Kinosaal in Zeil stattfand, wird aus finanziellen Gründen seit diesem Herbst nicht fortgeführt, wie die Musikinitiative mitteilte. Der neue und durchaus humorvolle Name "Ohrenrhino" ist also gleichzeitig Erinnerung und Neuanfang. Gleich bleibt den Angaben zufolge die abwechslungsreiche Mischung der Künstler, denn vom Solokünstler bis hin zur klassischen Rockband ist auch in Wonfurt alles vertreten.

Mit von der Partie ist die junge Cover-Rockband "Rockdrenaline" aus den Haßbergen, die sich im Mai 2017 gegründet hat und mit Songs von den Red Hot Chili Peppers, den Black Keys, Paramore und Guano Apes zu überzeugen weiß.

Auch Freunde des klassischen Drei-Akkorde-Punkrock dürfen sich freuen: Die 2014 gegründete Band Fun Goth aus Sylbach sorgt laut Musikinitiative "mit sozialkritischen bis völlig sinnbefreiten Texten für beste Unterhaltung".

Kontrastprogramm bietet Utz Dorband aus den Haßbergen, nämlich Folk- und Bluessongs. Utz Dorband begleitet sich selbst auf der Gitarre, singt eindringlich über Alltägliches und außerordentliche Erlebnisse aus dem persönlichen Blickwinkel.

Wer die Arbeit der Musikinitiative Haßberge verfolgt, weiß, dass regelmäßig auch Bands aus anderen Vereinen zu Gast sind, gibt es doch in Unterfranken aktuell sechs Musikinitiativen, die im regionalen Dachverband "IG Rock Unterfranken" organisiert sind. Das Austauschprogramm "Bands on tour" bringt am 29. November die Crash Kidz aus Würzburg nach Wonfurt für den Auftritt beim "Ohrenrhino". red