Gersfeld
Aktionstag

Auge in Auge mit der Wildkatze

Einen Wildkatzenaktionstag gibt es am Mittwoch, 18. Juli, im Wildpark Gersfeld von 11 bis 16 Uhr. Die scheue Wildkatze ist wieder in den Wäldern der Rhön heimisch. Im Wildpark Gersfeld können die wild...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wer die Wildkatze beobachten will, kann in den Wildpark nach Gersfeld kommen.  Foto: Martin Kremer
Wer die Wildkatze beobachten will, kann in den Wildpark nach Gersfeld kommen. Foto: Martin Kremer
Einen Wildkatzenaktionstag gibt es am Mittwoch, 18. Juli, im Wildpark Gersfeld von 11 bis 16 Uhr. Die scheue Wildkatze ist wieder in den Wäldern der Rhön heimisch. Im Wildpark Gersfeld können die wilden Katzen nun in einem naturnah gestalteten Gehege beobachtet werden.


Treffpunkt im Gehege

Im Rahmen eines Aktionstages erläutern Mitarbeiter des Biosphärenreservates und des BUND Kreisverband Fulda die besonderen Lebensraumansprüche der Tiere und ihre rasante Ausbreitung. Treffpunkt ist das Wildkatzengehege im Wildpark Gersfeld, Am Dammel. Informationen gibt es beim Biosphärenreservat Rhön, Tel.: 06654/961 20, info@br-rhoen.de.


Mit dem Ranger unterwegs

Unterwegs mit dem Ranger heißt es bei einer Führung am Landecker Berg, am Freitag, 20. Juli von 14 bis 17 Uhr. Die Führung geht durch den artenreichen Bergmischwald des Landeckers bei Ransbach, welcher teilweise seit 2014 als Kernzone ausgewiesen und seit 2016 weiträumig aus der forstlichen Nutzung genommen wurde.
Diese Kooperationsveranstaltung des Biosphärenreservates mit dem NABU Dreienberg ist kostenlos. Der Treffpunkt ist an der Wanderschutzhütte Ransbach (Waldrand nördlich von Ransbach, Am Hilmeser Graben, 36284 Hohenroda. Informationen gibt es beim Biosphärenreservat Rhön, Tel.: 06654/961 20, info@br-rhoen.de.


Sterngucker

In die Sterne gucken können die Teilnehmer bei der geführten Sternguckerwanderung am Freitag, 20. Juli, ab 22.30 Uhr. Der Treffpunkt ist der Johannesplatz, gegenüber der Gaststätte "Goldener Engel" in Hünfeld-Mackenzell. Bei Bewölkung findet ein naturwissenschaftlich astronomischer Abendspazierung mit Sternengeschichten statt.
Bei Regen gibt es ein multimediales Alternativprogramm im Jugendraum Mackenzell. Anmeldungen werden unter info@sternenpark-rhoen.de oder Tel.: 0800/971 97 72, entgegengenommen. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren