Ebern

Aufträge für Ingenieure und LED-Licht

Straßenlampen Die Stadt Ebern lässt die Leuchtmittel in mehr als 1000 Straßenlaternen auf LED-Licht umstellen. Die Firma Bayernwerk, die den Austausch ohnehin in Intervallen erledigt, erhält für die U...
Artikel drucken Artikel einbetten

Straßenlampen Die Stadt Ebern lässt die Leuchtmittel in mehr als 1000 Straßenlaternen auf LED-Licht umstellen. Die Firma Bayernwerk, die den Austausch ohnehin in Intervallen erledigt, erhält für die Umstellung 60 000 Euro, eine Summe, die sich laut Bürgermeister Jürgen Hennemann (SPD) wegen des geringeren Stromverbrauchs in nicht einmal zwei Jahren amortisiert haben werde. Umstellung Die Bevölkerung muss sich auf eine Änderung einstellen, da das Gelblicht, das bislang vor allem in Siedlungsgebieten und in den Ortsteilen gebräuchlich ist, gegen warmweißes Licht ersetzt wird. Im Vergleich zu kaltweißem Licht zieht es keine Insekten an.

Aufträge Der Stadtrat vergab am Donnerstag die Ingenieuraufträge für eine unerlässliche Kanalsanierung in Sandhof (zwei Kanäle mit rund 150 und 270 Meter Länge), die rund 160 000 Euro kosten dürfte.

Der Auftrag (Kostenvolumen gut 21  000 Euro) ging an das Zeiler Planungsbüro SRP. Kläranlage Die Zeiler Ingenieure werden auch die Sanierungsarbeiten an der Eberner Kläranlage betreuen, für die Kosten von rund 900 000 Euro erwartet werden. Zudem soll das Büro den Personalbedarf ermitteln, der für die Betreuung des Kanalsystems und der Kläranlage erforderlich ist. Die Ingenieure kassieren für ihre Leistungen etwa 60 000 Euro. eki

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren