Königsberg in Bayern
Wirtshaussingen

Auftakt ist vielversprechend

Der Versuch ist geglückt. Das erste Wirtshaussingen in Königsberg wurde ein voller Erfolg. Dazu hatte Silke Beck in die alte Kaplanei in der Marienstraße eingeladen. Und dieser Einladung waren rund 30...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gute Unterhaltung bot das erste Wirtshaussingen in Königsberg.  Foto: sn
Gute Unterhaltung bot das erste Wirtshaussingen in Königsberg. Foto: sn

Der Versuch ist geglückt. Das erste Wirtshaussingen in Königsberg wurde ein voller Erfolg. Dazu hatte Silke Beck in die alte Kaplanei in der Marienstraße eingeladen. Und dieser Einladung waren rund 30 Gäste gefolgt.

Bekannte und unbekannte Lieder

So ertönten in den alten Gemäuern dieses historischen Gebäudes viele alte und weniger bekannte Volkslieder. Begleitet wurde der vielstimmige Chor von Uli Schuhmann mit dem Akkordeon und der Gitarre. Auch Rotraut Arnold trug mit ihrem Schifferklavier zum Erfolg des Wirtshaussingens bei.

Es machte viel Spaß

Alle Beteiligten waren der Meinung, dass dieses Wirtshaussingen nicht eine Einmaligkeit in Königsberg bleiben sollte. Es sollte zu einer bleibenden Einrichtung werden. Dass es vielen Teilnehmern Spaß bereitete, konnte man sehen und hören. sn

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren