Gaustadt
Radball

Aufstiegsspiele in Reichweite

In Rottendorf bei Würzburg fand der fünfte Spieltag der Radball-Landesliga Nord statt. Die dritte Mannschaft vom RKB Solidarität 1911 Gaustadt mit Marco Fic...
Artikel drucken Artikel einbetten
In Rottendorf bei Würzburg fand der fünfte Spieltag der Radball-Landesliga Nord statt. Die dritte Mannschaft vom RKB Solidarität 1911 Gaustadt mit Marco Fichna und Steffen Alt verbesserte sich wieder auf den dritten Tabellenplatz.
Zwei ungefährdete Siege gegen Rottendorf I mit 7:4 und gegen Rottendorf II mit 6:4 sowie eine empfindliche Niederlage gegen Schweinfurt 89 mit 3:8 bescherten Gaustadt III am vorletzten Spieltag den dritten Tabellenplatz. Diese Platzierung würde für die Aufstiegsspiele zur Bayernliga reichen. Die vierte Gaustadter Mannschaft mit Alexander Fleißner und Sebastian Fichna schob sich vom Relegationsplatz ins Mittelfeld vor. Gegen Kulmbach siegten Fleißner/Fichna mit 5:4 und gegen Rottendorf I mit 4:2. Gegen Rottendorf II gab es ein 4:4. Allerdings kassierte Gaustadt IV gegen den vorzeitigen Landesligameister Schweinfurt 89 eine hohe 0:8-Niederlage. Mit 26 Punkten liegt das Team auf dem sechsten Tabellenplatz mit vier Punkten Vorsprung auf einen Relegationssplatz. Der letzte Spieltag findet am 28. April in Niedernberg statt.


Bezirksklasse

Der vierte Spieltag der Bezirksklasse Oberfranken fand in Schwarzenbach/Saale statt. Gaustadt VII trat mit T. Götz und F. Göppner an, Gaustadt VIII mit Gerhard und Sven Alt war verhindert. Götz/Göppner siegten gegen Schwarzenbach U19 hoch mit 9:0 und gegen Kulmbach II mit 6:0. Kampflos gegen Gaustadt VIII und gegen Eisenbühl U19 gingen die Punkte ebenfalls an Gaustadt VII. Allerdings gab es auch eine Niederlage gegen Eisenbühl IV mit 4:7. Götz/Göppner belegen den vierten, Gaustadt VIII mit G.Alt/Sv.Alt den sechsten Tabellenplatz. Der fünfte Spieltag findet am 14. April in Steinwiesen statt. rf
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren