Hallstadt

Aufs Wesentliche reduziert

Andreas Kümmert gastiert am 26. April im Kulturboden in Hallstadt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Andreas Kümmert geht demnächst auf große Frühjahrstour. Foto: PR
Andreas Kümmert geht demnächst auf große Frühjahrstour. Foto: PR

Im Sommer 2018 veröffentlichte Andreas Kümmert sein Album "Lost And Found". Krankheitsbedingt musste die dazugehörige Tour mit Bandbegleitung zum Jahresende leider entfallen. Nun kündigt er 25 Konzerte im Rahmen der "Lost & Found Acoustic Tour" ab dem Frühjahr an. Am 26. April um 20 Uhr gastiert der Sänger, Gitarrist und Songwriter im Kulturboden in Hallstadt.

Dann heißt es wieder Andreas Kümmert, aufs Wesentliche reduziert, als Duo im kleinen und intimen Rahmen. Kümmert, der ständig Suchende, nimmt das Publikum mit auf verschiedene stilistische Bahnen. Vom swingenden Neo-Soul über ansteckenden Funk bis hin zur bombastisch inszenierten Popballade, öffnet er die ganze Bandbreite seines Könnens.

"Auf dem Album geht es darum, sich selbst zu verlieren und irgendwann wieder zu finden. In meinen Augen verfolgt jeder in seinem Leben einen vorgegebenen Pfad, von dem man immer wieder abkommt. Die einen weniger weit, andere schlagen komplett andere Routen ein, die einen oft ganz schön in die Irre führen und sehr steinig werden können. Es dauert manchmal eine Weile, diese Fehler zu erkennen und seinen Kurs zu korrigieren", so Kümmert in der Pressemitteilung der Veranstalter.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in allen gängigen Vorverkaufssystemen, telefonisch unter der Hotline 0951/23837, oder unter www.kartenkiosk-bamberg.de. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren