Laden...
Bad Kissingen

Auffrischung von Verkehrsregeln

Im Erzählcafé am Dienstag, 29. Oktober, um 14.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus ist Edgar Kast, Seniorenberater der Kreisverkehrswacht, zu Gast. Er referiert bei Kaffee und Kuchen über Verkehrsregeln, Un...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Erzählcafé am Dienstag, 29. Oktober, um 14.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus ist Edgar Kast, Seniorenberater der Kreisverkehrswacht, zu Gast. Er referiert bei Kaffee und Kuchen über Verkehrsregeln, Unfallschwerpunkte, Beschilderungen und Besonderheiten im Straßenverkehr. Verkehrsregeln und Verkehrszeichen gelten überall in Deutschland. Viele Bürger oder Neubürger in Bad Kissingen haben aber oft Probleme mit der Auslegung und Anordnung verschiedener Verkehrszeichen für den ruhenden und fließenden Straßenverkehr. Jede kreisfreie Stadt darf in eigener Zuständigkeit auf ihrem Straßennetz zum Schutz aller Verkehrsteilnehmer verkehrsrechtliche Anordnungen treffen. Dabei

verwendet das Ordnungsamt die zulässigen Verkehrszeichen und Zusatzzeichen nach der Straßenverkehrsordnung. Vielen Bürgern sind diese amtlichen und besonders die neuen Zeichen oft nicht bekannt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Verkehrsteilnehmer sich mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß mit den "Bad Kissinger Besonderheiten" nicht zurechtfinden. Sie lesen Verkehrsanordnungen falsch, beachten Verkehrszeichen nicht und erhalten aus Unkenntnis daher Strafzettel. Edgar Kast versucht, mit einer PowerPoint-Präsentation den Bad Kissinger Bürgern vielleicht unbekannte Beschilderungen für den ruhenden und fließenden Verkehr und die Unfallschwerpunkte zu erläutern und darüber aufzuklären. Kast war langjähriger Verkehrserzieher der Polizei und Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Bad Kissingen. sek

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren