Ebersdorf

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Drei demolierte Fahrzeuge, zwei Verletzte und mehrere Tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um 7.45 Uhr auf der B 303 auf Höhe der Autobahnanschlussstelle ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Drei demolierte Fahrzeuge, zwei Verletzte und mehrere Tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um 7.45 Uhr auf der B 303 auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Ebersdorf ereignet hat. Wie die Coburger Polizeiinspektion mitteilt, fuhr ein 20-Jähriger mit seinem VW an der Autobahnanschlussstelle in Richtung Coburg fahrend auf ein vor ihm an der Ampel stehendes Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Auto wiederum auf einen davor stehenden Kleinwagen geschoben. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die beiden Insassen der an der Ampel wartenden Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den 20-jährigen Unfallverursacher aus dem Landkreis Coburg wegen fahrlässiger Körperverletzung. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren