Laden...
Ebern

Auf Straßen herrscht weitgehend Leere

Die starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens sind auch auf Plätzen und Straßen zu sehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu den normalen Tageszeiten ist es fast unmöglich, ein Foto von der leeren Maintalautobahn bei Eltmann aufzunehmen. Am Sonntag war es möglich, ohne lange warten zu müssen. Ein Pkw ist auf Bild dennoch unterwegs.
Zu den normalen Tageszeiten ist es fast unmöglich, ein Foto von der leeren Maintalautobahn bei Eltmann aufzunehmen. Am Sonntag war es möglich, ohne lange warten zu müssen. Ein Pkw ist auf Bild dennoch unterwegs.
+1 Bild

Die Szenerie erinnert ein bisschen an die Ölkrise des Jahres 1973. Damals durften wegen der Erdölknappheit an mehreren Sonntagen im Winter keine Autos fahren. Die Straßen gehörten damals ganz den Fußgängern und Radfahrern, sofern sie sich bei den kalten Temperaturen ins Freie gewagt hatten.

Am gestrigen Sonntag war es ähnlich. Aber nur ähnlich. Einzelne Autos waren trotz der starken Einschränkungen wegen der Coronakrise unterwegs.

Am Samstag herrschte auf den öffentlichen Plätzen noch ein regeres Leben. Das hatte vor allem damit zu tun, dass die Menschen im Kreis Haßberge ihre Einkäufe erledigten. Markt-Parkplätze waren weitgehend gut gefüllt. ks

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren