Laden...
Bad Kissingen

Auf schneeglatter Straße in den Graben

Am Dienstag, gegen 21.25 Uhr, wurde der Polizei Bad Kissingen ein schwerer Verkehrsunfall mit einem eingeklemmten Fahrzeugführer mitgeteilt. Daher fuhren neben einer Polizeistreife auch der Rettungsdi...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Dienstag, gegen 21.25 Uhr, wurde der Polizei Bad Kissingen ein schwerer Verkehrsunfall mit einem eingeklemmten Fahrzeugführer mitgeteilt. Daher fuhren neben einer Polizeistreife auch der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Bad Kissingen an die Unfallstelle. Dort hatte sich der 63-jährige Fahrzeugführer bereits alleine aus seinem Pkw befreit und war wohlauf. Der Mann war mit seinem Pkw auf der B 286 von Bad Kissingen in Fahrtrichtung Oberthulba unterwegs gewesen, als er auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Straße abkam. Dabei rutschte er in einen circa zwei Meter tiefen Straßengraben, wo das Fahrzeug auf der Seite zu liegen kam. Am Pkw, der von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste, entstand ein Sachschaden von circa 10 000 Euro. Der 63-Jährige kam mit einem Schock davon und wurde zur Untersuchung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Kissingen war mit circa 25 Einsatzkräften vor Ort, sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren