Haßfurt

Auf dem Feldweg war dann Endstation

Am Samstag gegen 9 Uhr wurde die Polizeiinspektion Haßfurt über einen auffälligen Wagen informiert. Auf einem Feldweg neben der Staatsstraße stand ein Audi, an dem zeitweise der Motor lief. Als Streif...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstag gegen 9 Uhr wurde die Polizeiinspektion Haßfurt über einen auffälligen Wagen informiert. Auf einem Feldweg neben der Staatsstraße stand ein Audi, an dem zeitweise der Motor lief. Als Streifenbeamte nachschauten, fanden sie im Inneren des Wagens einen aus Bad Kissingen stammenden, schlafenden 25-jährigen Mann. Dieser gab auf Nachfrage an, am Vorabend auf einer Feier in Schweinfurt gewesen zu sein. Heimwärts platzte ihm ein Reifen, weshalb er den Wagen auf dem Feldweg hatte abstellen müssen. Die Beamten stellten im Lauf des Gesprächs deutlichen Atemalkoholgeruch bei dem 25-Jährigen fest. Der Atemalkoholtest zeigte noch 1,22 Promille an. Wegen Verdachts auf eine Trunkenheitsfahrt musste der junge Mann mit zur Polizeiinspektion. Hier musste er zwei Blutentnahmen mitmachen, damit der Promillegehalt zur Tatzeit ermittelt werden kann. Dann durfte er wieder seiner Wege ziehen. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren