Ebersdorf

Auf 8:5-Sieg folgt 5:8- Niederlage

Die Damen des TTC Tiefenlauter bestritten in Lauf einen Doppelspieltag in der Verbandsoberliga. Der TV Ebersdorf siegte in der Verbandsliga souverän beim Tabellenletzten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einen wichtigen Sieg verbuchten die Damen des TTC Tiefenlauter in der Verbandsoberliga. Am 8:5-Erfolg beim CVJM Lauf war Susanne Forkel mit dem Gewinn von zwei Einzeln und des Doppels (mit Anja Jähler) maßgeblich beteiligt. Foto: Horst Marr
Einen wichtigen Sieg verbuchten die Damen des TTC Tiefenlauter in der Verbandsoberliga. Am 8:5-Erfolg beim CVJM Lauf war Susanne Forkel mit dem Gewinn von zwei Einzeln und des Doppels (mit Anja Jähler) maßgeblich beteiligt. Foto: Horst Marr

Hartmut Franz und Dieter Dennstädt Die Damen des TTC Tiefenlauter hatten in der Verbandsoberliga einen Koppelspieltag im Nürnberger Land zu bestreiten. Konnten sie die erste Partie mit 8:5 beim CVJM Lauf mit 8:5 für sich entscheiden, so zogen sie im Anschluss beim TSV Lauf mit 5:8 den Kürzeren.

Wie das bezwungene CVJM-Team (6.), so weisen auch die TTC-Damen 4:6 Punkte auf. Die erste Geige spielte in der Verbandsliga der TSV Unterlauter bei der zweiten Formation von Tiefenlauter.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherte sich die erste Damenmannschaft des TV Ebersdorf einen souveränen 8:3-Sieg beim Tabellenletzten der Verbandsliga Nordost. Die zweite und dritte Mannschaft des TVE waren in der Bezirksklasse A und B mit ungefährdeten Siegen ebenfalls erfolgreich.

Und in der Bezirksoberliga gab es keinen Sieger zwischen dem TTC Neuses am Brand und dem TSV Unterlauter II. In der gleichen Liga erteilte der TSV Untersiemau dem TTC Burgkunstadt die Höchststrafe.

Verbandsoberliga

;

CVJM Lauf - TTC Tiefenlauter 5:8

Die Gäste starteten erfolgsversprechend. So wurden nicht nur die beiden Doppel, sondern auch drei der ersten vier Einzel gewonnen. Nach der damit einhergehenden 5:1-Führung bäumte sich das Heimteam auf und verkürzte auf 4:5. Die unbezwungen gebliebene Katja Ringelmann und Susanne Forkel stellten mit unangefochtenen Erfolgen einen Drei-Punkte-Vorsprung her (7:4). In der Schlussphase gab es auf jeder Seite noch einen Sieg, womit die TTC-Damen den Auswärtserfolg perfekt gemacht hatten.

Ergebnisse: Kuhn/C. Barth - Forkel/Jähler 1:3, Sölch/S. Barth - Oberender/Ringelmann 1:3, Kuhn - Jähler 3:1, C. Barth - Forkel 2:3, Sölch - Ringelmann 0:3, S. Barth - Oberender 2:3, Kuhn - Forkel 3:1, C. Barth - Jähler 3:1, Sölch - Oberender 3:0, S. Barth - Ringelmann 1:3, Sölch - Forkel 0:3, Kuhn - Oberender 3:2, C. Barth - Ringelmann 0:3.

TSV Lauf - TTC Tiefenlauter 8:5

Nur eine Stunde nach dem Sieg beim CVJM mussten die Gäste beim TSV in Lauf ran. Nach einem Doppelerfolg und dem Einzelsieg von Anja Jähler kamen die Gastgeberinnen zu vier Siegen in Folge, so dass die TTC-Damen mit 2:5 mit dem Rücken zur Wand standen. Mit Siegen von Jähler, Ringelmann und Forkel verkürzten sie zwar auf 5:6, doch dann blieb Annika Oberender auch in ihrem dritten Einzel sieglos, und Ringelmann musste sich in der Verlängerung des Entscheidungssatzes unglücklich mit 14:16 beugen.

Ergebnisse: Ermer/Spörrer - Forkel/Jähler 3:2, Küber/Bohrer - Oberender/Ringelmann 2:3, Ermer - Jähler 2:3, Spörrer - Forkel 3:1, Küber - Ringemann 3:2, Bohrer - Oberender 3:1, Ermer - Forkel 3:1, Spörrer - Jählere 1:3, Küber - Oberender 3:1, Bohrer - Ringelmann 2:3, Küber - Forkel 0:3, Ermer - Oberender 3:0, Spörrer - Ringelmann 3:2.

Verbandsliga Nordost

;

TTC Mainleus - TV 1886 Ebersdorf 3:8

Ergebnisse: Schönfeld/Landel - Schirm/Lena Rößler 1:3, Weiß/Fischer - Reinwand/Schüpferling 1:3, Schönfeld - Reinwand 3:0, Weiß - Schirm 0:3, Fischer - Lena Rößler 0:3, Landel - Schüpferling 0:3, Schönfeld - Schirm 3:2, Weiß - Reinwand 0:3, Fischer - Schüpferling 1:3, Landel - Lena Rößler 3:2, Fischer - Schirm 1:3.

TTC Tiefenlauter II - TSV Unterlauter 3:8

Die zweite Vertretung von Tiefenlauter ging zwar mit 2:1 in Führung, doch dann war nur noch die unbezwungen gebliebene Sabine Wöhner einmal erfolgreich. Unterlauter wartete mit einer geschossenen Mannschaftsleistung auf und glich mit diesem Sieg das Punktekonto aus (6:6).

Ergebnisse: Wöhner/Wöhner - Weidemüller/Drescher 3:2, Quaschgroch/N. Wöhner - Roos/Henke 0:3, S. Wöhner - Drescher 3:0, Quaschigroch - Weidemüller 1:3, N. Wöhner - Henke 0:3, J. Wöhner - Roos 0:3, S. Wöhner - Weidemüller 3:0, Quaschigroch - Drescher 0:3, N. Wöhner - Roos 0:3, J. Wöhner - Henke 0:3, N. Wöhner - Weidemüller 0:3.

Bezirksoberliga

;

TTC Mannsgereuth - TSV Unterlauter III 8:4

Mit einer 4:1-Führung hatte Mannsgereuth frühzeitig die Weichen auf Sieg gestellt. Als es gar 7:2 stand, gelang dem TSV noch eine Ergebniskorrektur. Vielleicht wäre zumindest ein Unentschieden für Unterlauter drin gewesen, wären nicht alle drei Entscheidungssätze verloren gegangen.

Ergebnisse: Völker/Schopf - Probst/ Scholz 0:3, Bauer/Frohna - George/Welsch 3:0, Bauer - Scholz 3:1, Frohna - Probst 3:2, Völker - Welsch 3:2, Schöpf - George 0:3, Bauer - Probst 3:0, Frohna - Scholz 3:0, Völker - George 3:2, Schöpf - Welsch 0:3, Völker - Probst 0:3, Bauer - George 3:0. TTC Neuses am Brand - TSV Unterlauter II 7:7

Beide Mannschaften lieferten sich ein abwechslungsreiches, spannendes und drei Stunden dauerndes Match. Zunächst ging Unterlauter mit 4:1 in Front, geriet dann mit 4:5 in Rückstand und drehte den Spieß zur erneuten Führung (6:5) um, ehe dies auch Neuses mit dem 7:6-Vorsprung gelang. Claudia Stang schaffte aber für den TSV noch das Unentschieden.

Ergebnisse: Morgenroth/Kestel - Henke/ George 3:1, Brenner/Spichal - Stang/Haagen 0:3, Morgenroth - Stang 2:3, Brenner - Henke 1:3, Spichal - George 2:3, Kestel - Haagen 3:1, Morgenroth - Henke 3:2, Brenner - Stang 3:0, Spichal - Stang 3:0, Kestel - George 2:3, Spichal - Henke 1:3, Morgenroth - Haagen 3:0, Brenner - George 3:0, Kesel - Stang 1:3.

TTC Burgkunstadt - TSV Untersiemau 0:8

Die Höchststrafe erteilten die noch unbezwungenen Untersiemauerinnen dem Vertreter des Kreises Lichtenfels. Den möglichen Ehrenpunkt für Burgkunstadt verweigerte Andrea Kirsch, denn nach dem 0:2-Satzrückstand gegen TTC-Neuzugang Jana Siegemund trumpfte sie mit einem 11:5, 11:3 und 11:3 auf.

Ergebnisse: Schlee/Klein - Kirsch/Roth 1:3, Siegemund/Albert - Dümmler/Habermann 1:3, Schlee - Kirsch 0:3, Siegemund - Dümmler 0:3, Albert - Habermann 1:3, Klein - Roth 0:3, Schlee - Dümmler 0:3, Siegemund - Kirsch 2:3.

TSV Coburg-Scheuerfeld - TTC Tiefenlauter III 8:2

In diesem Kellerduell zweier noch sieglos gewesener Teams wies Scheuerfeld die dritte TTC-Vertretung in die Schranken. Der Grundstein wurde mit einer 5:0-Führung gelegt.

Ergebnisse: Klein/Wittmann - Treidler/Buhr 3:0, Menzner/Kirsten - Dietel/Wöhner 3:0, Menzner - J. Wöhner 3:2, Klein - Dietel 3:0, Wittmann - Buhr 3:1, Kirsten - Treidler 1:3, Menzner - Dietel 3:0, Klein - Wöhner 3:1, Wittmann - Treidler 2:3, Kirsten - Buhr 3:2.

Bezirksklasse A

;

TTC Tiefenlauter V - TSSV Fürth am Berg 8:1

Der erste Saisonsieg für den TTC fiel vor allem deshalb deutlich aus, weil drei der vier notwendig gewordenen Entscheidungssätze gewonnen wurden.

Ergebnisse: Schmidt/Flohrschütz - Vinicky/Schelhorn 3:2, Kirstner/Heusinger - Faber/Watermeier 3:0, Kirstner - Faber 3:2, Heusinger - Vinicky 2:3, Schmidt - Schelhorn 3:1, Flohrschütz - Watermeier 3:1, Kirstner - Vinicky 3:2, Heusinger - Faber 3:0, Schmidt - Watermeier 3:0. TSV Neuensorg - TV 1886 Ebersdorf II 2:8

Ergebnisse: Güntner/Buberl - Roßbach/ Piesch 1:3; Köstner/Wittmann - Angela Rößler/Feder 1:3; Köstner - Angela Rößler 0:3; Güntner - Lena Rößler 1:3; Wittmann - Roßbach 3:1; Buberl - Feder 3:0; Köstner - Lena Rößler 2:3; Güntner - Angela Rößler 1:3; Wittmann - Feder 0:3; Buberl - Roßbach 0:3.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren