Forchheim

Auf 50 Exemplare limitiert

Die Bilder des zweiten Instagram-Wettbewerbs aus Stadt und Landkreis Forchheim gibt es als Kalender für 2019 zu kaufen. Der Erlös soll für einen guten Zweck verwendet werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Matthias Hösch (l.) und Frank Streit präsentieren den 2019er-Kalender. Foto: PR
Matthias Hösch (l.) und Frank Streit präsentieren den 2019er-Kalender. Foto: PR

Zum Abschluss des Forchheimer Instagram-Wettbewerbs "#forchheimshots18" gibt es ab sofort einen Jahreskalender für 2019 mit den beliebtesten Bildern der Ausstellung zu kaufen. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet, teilt die Touristinformation der Stadt Forchheim mit.

Der Wettbewerb war laut Pressemitteilung der Stadt Forchheim auch in der zweiten Auflage ein voller Erfolg. Mehr als 3000 Fotos wurden auf dem sozialen Bildnetzwerk gepostet und 100 davon in der Stadtbücherei ausgestellt.

Die Besucher konnten vor Ort ihr Lieblingsbild auswählen. Die Fotografen der drei beliebtesten Fotos wurden mit Preisen geehrt. Aus den restlichen Bildern der Abstimmung ist nun ein Jahreskalender entstanden. Er zeigt Forchheim aus den verschiedensten Blickwinkeln und durch die Augen derjenigen, die mit Leidenschaft und Kamera oder Smartphone ausgerüstet durch die Stadt ziehen und sie in Bildern festhalten.

In Zusammenarbeit mit der Druckerei Streit organisierte Forchheimshots-Initiator Matthias Hösch die Realisierung des Kalenders. So entstand eine limitierte Auflage von 50 Stück zum Preis von je 19,99 Euro. Der gesamte Erlös wird an öffentliche soziale Einrichtungen in Forchheim gespendet. Weder die Druckerei noch das Forchheimshots-Team oder die Fotografen der ausgewählten Bilder verdienen an dem Kalender.

Eine Erinnerung

"Mit dem Forchheimshots-Kalender bringen wir den Aspekt des Social Networks in die Offline-Welt", erklärt Matthias Hösch, "wir fanden es schön, die vielen tollen Bilder mit so einer Erinnerung zusätzlich zu würdigen." Die Kalender sind in der Tourist-Information in der Kaiserpfalz, Kapellenstraße 16, und in der Buchhandlung Osiander am Rathausplatz erhältlich.

Wer es mit seinem Bild nicht in den Kalender geschafft hat, muss aber nicht traurig sein: Der Instagram-Contest geht 2019 in die dritte Runde. Vom 15. Januar bis 15. September können Fotobegeisterte ihre Bilder aus Stadt und Landkreis Forchheim mit dem Hashtag #forchheimshots19 auf Instagram posten.

Eine dreiköpfige Jury wählt dann die 100 besten Fotos für die Ausstellung in der Stadtbücherei Forchheim aus. Vom 9. Oktober 2019 bis 8. Januar 2020 sollen die Bilder dort zu sehen sein. Die Besucher können dann vor Ort wieder für ihren Favoriten abstimmen.

Sowohl die Fotografen als auch die Besucher können Preise der Sponsoren gewinnen. Weitere Informationen zur Instagram-Ausstellung gibt's unter www.forchheimshots.de,instagram.com/forchheimshots sowie unter facebook.com/forchheimshots. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren