Windheim
Blutspende

Auch fünf Erstspender

Beim letzten Blutspendetermin in diesem Jahr konnten in Windheim 94 Spendewillige registriert werden. Insgesamt traten im Jahr 2019 370 Spender bei vier Terminen an, um ihr Blut für kranke Mitbürger z...
Artikel drucken Artikel einbetten

Beim letzten Blutspendetermin in diesem Jahr konnten in Windheim 94 Spendewillige registriert werden. Insgesamt traten im Jahr 2019 370 Spender bei vier Terminen an, um ihr Blut für kranke Mitbürger zu geben. Ein Dankeschön galt allen Spendern sowie dem Hausmeister Uli Löffler und der Schulleitung für das gute Miteinander. Bereits auf 100 Spenden konnte Marianne Großmann (Windheim) zurückblicken, während Timo Fröba (Buchbach) mit 75 und Josef Herrmann (Hirschfeld) mit 50 Spenden folgten. Ehrennadel und Urkunde erhielten Alpa Yurük (Windheim) für 25-maligen Aderlass und Michel Heppner (Steinbach), Lisa Münch (Langenau), Lisa Fehn (Hirschfeld) für jeweils dreimaliges Spenden. Das Spendeteam wurde von der BRK-Bereitschaft unter Federführung von Ingbert Weigert unterstützt. Erfreulicherweise hatten sich auch fünf Erstspender eingefunden. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.